Haarstyling | Tipps und Tricks

Frisuren für krauses Haar

Krauses Haar? Kein Problem! Wenn Sie keine Zeit für Anti-Frizz-Styling oder keine Lust darauf haben, stehen Sie zu Ihrer Naturkrause und machen Sie das Beste aus ihr! Wir zeigen Ihnen wie

Es gibt viele Arten, seiner krausen Mähne Herr zu werden. Einerseits können Sie das Haar bändigen, indem sie einen Dutt oder Flechtzopf machen und es quasi dadurch im Zaum halten, dass Sie ihm seine "Freiheit" nehmen. Andererseits können Sie der Naturkrause freien Lauf lassen und es durch kleine Handgriffe zurecht stylen und in eine schöne Form bringen. Hier unsere Vorschläge.

1. Glatter Ansatz, krause Längen

Frisuren für krauses Haar
© Getty Images

Oben glatt, unten kraus

Meist stört einen die Krause optisch weniger in den Längen, sondern, weil sie so voluminös ist, hauptsächlich am Kopf und vor allem in der Nähe des Gesichtes. Ein guter Kompromiss: Lassen Sie dem Haar zum größten Teil seine natürliche Struktur und glätten Sie es nur im Bereich des Oberkopfes bis zu den Schläfen. Der ideale Komplize dafür ist ein Glätteisen (vorher Hitzeschutz auftragen!). Übrigens auch ein sehr spannender Look durch den Kontrast von glatt vs. lockig.

Extra-Tipp: Mit Haaröl wird das Haar schön geschmeidig und weich.

2. Haartolle mit krausen Längen

Frisuren für krauses Haar
© Getty Images

Haarkrause meets Haartolle

Machen Sie sich das Volumen, das Ihr Haar durch seine krause Strukur bekommt, zu Nutzen und drehen Sie es am Oberkopf zu einer Haartolle auf. Einfach eine breite Ponypartie anheben, an den Spitzen beginnend einschlagen und mit Haarklammern fixieren. Das seitliche Haar mit Haarwachs eng am Kopf zurück frisieren und mit Haarklammern fixieren. Die restliche Mähne bleibt natürlich.

Extra-Tipp: Verwenden Sie auffällige, bunte Haarklammern als besonderen Hingucker.

3. Gezähmte Front, krauses Resthaar

Frisuren für krauses Haar
© Getty Images

Haarklammern und Haarwachs – mehr braucht es nicht!

Einen Scheitel ziehen und den Pony bzw. das seitliche Haar mit Haarklammern  fixieren: So einfach kann ein Styling sein, das die Naturkrause in eine tolle Form bringt. Der gesamte Look bleibt sehr naturbelassen. Wenn Sie möchten, können Sie mit etwas Haarwachs die natürliche Glättung rund um das Gesicht auf unterstützen. 

Extra-Tipp: Verwenden Sie beim Styling eine matte Paste – das passt sehr gut zu dem tendenziell trocken wirkenden krausen Haar.

Unsere Produktempfehlungen