frisuren-mit-haarkissen
Haarstyling | Tipps und Tricks

Frisuren und Styling mit Haarkissen

Ein Haarkissen gilt als Wunderwaffe was das Frisuren-Styling angeht. Eine Extraportion Volumen oder besserer Halt und noch viel mehr kann der Einsatz eines Haarkissens bewirken. Wir zeigen schöne Frisuren und geben Tipps zur richtigen Handhabung

Sie können es drehen und wenden wie Sie möchten, das Haarkissen gehört zu den praktischsten Stylingtools für Hochsteckfrisuren. Egal ob das Haarstyling klassisch, glamourös oder extravagant ausfallen soll, ein Duttkissen verhilft der Frisur zu mehr Volumen, mehr Halt und bringt sie in die gewünschte Form.

Frisuren mit Haarkissen
© Getty Images

Folkloristisch und modern: die Models der Alena-Akhmadillina-Schau mit Haarknoten und Duttkissen

Das Haarkissen ist besser als sein Ruf: etwas verstaubt klingt der Styling-Helfer, dabei ist er unverzichtbar für viele trendige Frisuren. Designerin Alena Akhmadillina beispielsweise schickt ihre Models (siehe Bild oben) gerne mit dem Allroundtalent im Haar auf den Laufsteg. Die Designerin ist der neue Shootingstar der russischen Modeszene und spielt bei ihren Kollektionen gerne mit folkloristischen Motiven und satten Farben. Der hochangesetzte Haarknoten unterstreicht den Stil perfekt. Ein Duttkissen verleiht der Frisur seine Form und gibt ihr Halt.

Tipps und Tricks rund ums Haarkissen

Frisuren mit Haarkissen
© Getty Images

Haarkissen gibt es in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Der Styling-Helfer sollte farblich zu Ihrer Haarfarbe passen, und von ihrem eigenen Haar vollkommen überdeckt werden. Die Wahl der Größe und Form liegt ganz bei Ihnen: je größer, desto mehr Volumen. Lang oder rund, die Form bestimmt die Frisur.

Bild links: Das Haarkissen ist ein Allroundtalent in Sachen Haarstyling

Frisuren mit Haarkissen

Frisuren mit Haarkissen
© Getty Images


Haarkissen für einen besseren Halt:

Wenn Sie sich für eine Frisur entscheiden, die gestützt werden muss, damit sie trotz Haarlack nicht nach wenigen Stunden in die Brüche geht, ist ein Haarkissen genau das richtige Styling-Werkzeug für Sie.

Bild links: Für die Standfestigkeit des Haarknotens à la Alena Akhmadillina sorgt ein Donutkissen

Frisuren mit Haarkissen
© Getty Images

Die Models bei Chanel trugen längliche Haarkissen, um der Frisur seine Form zu geben


Haarkissen für eine bestimmte Form:

Können Sie sich noch an Papilotten erinnern? Lange Zeit galten die länglichen Weichwickler als Dauerbrenner was das schnelle Volumen- und Locken-Styling angeht. Papilotten lassen sich hervorragend als längliche Haarkissen verwenden. Die biegsamen Wickler lassen sich in jede beliebige Form kneten und verleihen der Frisur die gewünschte Gestalt.

Frisuren mit Haarkissen
© Getty Images


Haarkissen für ein tolles Volumen:

Wenn Sie Hochsteckfrisuren mit Volumen favorisieren, dann ist das Haarkissen genau das richtige für Sie. Das Volumenpolster täuscht Fülle im Haar vor und verhilft der Frisur zu einem tollen XXL-Effekt.

Bild links: Designer Christophe Guillarmé schickte seine Models mit Volumen-Hochsteckfrisur auf den Runway der Paris Fashion Week

Weblinks:

Mode von Alena Akhmadullina >> alenaakhmadullina.com