Haarstyling | Sommer

Sommertrend Haaröl: Die besten Frisuren

Haaröl im Sommer? Dank der leichten Texturen in manchen Produkten ist das möglich. Und obendrein gibt es Produkte, die glänzende Reflexe ins Haar zaubern. Wir zeigen die Wirkung von Haaröl und die passenden Frisuren, die man mit den Produkten stylen kann

Das Beauty-Haaröl ist eigentlich ein Klassiker unter den Pflegeprodukten und avanciert in diesem Sommer erneut zum absoluten Trend. Die pflegenden Öle versprechen Haar und Kopfhaut schon immer ein Allround-Paket an Pflege. Die neuesten Haaröl-Kreationen können allerdings mehr: Sie geben Glanz, Geschmeidigkeit und einen Goldeffekt. Auch für unser Frisuren-Styling ist der Alleskönner Haaröl ein unverzichtbarer Begleiter. Mit der richtigen Anwendung und ein paar einfachen Handgriffen bekommt die Frisur so einen besonders kraftvollen Auftritt.

Sommerfrisuren mit Haaröl: Wie bereichert das Öl unser Haar?

Ein hauchdünner Fettfilm schützt unser Haar vor alltäglichen Umwelteinflüssen. Wenn dieser natürliche Fettfilm verloren geht, kommt es zu einer Schädigung der äußeren Haarstuktur. Das Haar wird spröde, glanzlos und anfällig für Spliss. Das Öl legt sich mit einem hauchdünnen Film auf die Haaroberfläche und bildet so eine neue Schutzschicht gegen äußere Einflüsse.

Sommerfrisuren mit Haaröl: Die richtige Anwendung

Haaröl kann sowohl in trockenem als auch in nassem Haar angewendet werden. Bei beiden Anwendungen ist jedoch zu beachten, dass das Haaröl sparsam eingesetzt werden sollte und immer erst ab dem Ohr in die Haarlängen einmassiert wird. Vor der Haarwäsche angewendet, wirkt es reinigend und nährend, nach der Haarwäsche feuchtigkeitsspendend und sensibilisierend. Für ein glänzendes Finish wird das Haaröl sanft über das trockene Haar gestrichen.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die besten Sommerfrisuren mit Haaröl und geben Tipps für die individuelle Anwendung.

Galerie: Sommerfrisuren mit Haaröl

Unsere Produktempfehlungen