Haarstyling | Sommer

Blogtrends: Blumen im Haar lassen uns jetzt aufblühen!

Der Frühling ist da und passend zu den ersten Sonnenstrahlen wird auch die Blogosphäre zur Blumenwiese. Blumen im Haar blühen nicht nur auf Hochzeiten und in Editorials - ob Rosen, Tulpen oder Nelken, die Fangemeinde der Flora im Haar wächst

© Blogger / privat

Der Frühling lässt grüßen: Modebloggerinnen zeigen den aktuellen Trend

Die Modebloggerinnen Sophia von “Kabutar”, Robyn von “Twitch Vintage” und Whitney von “À la Ladywolf” sind leidenschaftliche Blumenkränze-Trägerinnen und beweisen dieses immer wieder in hübschen Outfitposts. Whitney trägt pinke Plastikorchideen, Robyn hat in ihren Kranz echte Forsythien eingearbeitet und Sophia hat sich im hauseigenen Garten bedient und den Lippenstift gleich auf die pinken Blüten abgestimmt.

Inspiriert wurde die Hamburgerin von der dänischen Designerin Stine Goya - die schickte bei der Präsentation ihrer Frühjahr/Sommer Kollektion 2011 Models mit pastellfarbenen Blumenkränzen im Haar über den Laufsteg. Auch Marc Jacobs setzte auf die Blume und hauchte seiner Siebziger-Jahre-Kollektion mit seitlichen Blumen im gekreppten Haar noch mehr Flowerpower ein.

© Getty / Stine Goya

Keine Lust auf selbermachen? Vorgefertigte Blumengestecke kann man ganz einfach kaufen

So viel kreative Freiheit lässt die Fantasie bei Do-it-yourself-Fans aufblühen: Einfach Seidenblumen und Draht kaufen und schon kann der ganz individuelle Kopfschmuck erstellt werden. Vorgefertigte Blumengestecke oder einzelne Blüten gibt es zum Beispiel bei Marks & Spencer (links) oder Accessorize (rechts). Frida Kahlo hätte es gefreut!

Weblinks

Accessoirize >> accessorize.com

Stine Goya >> stinegoya.com