Haarstyling | Sidecut

So tragen Männer den trendigen Side Cut jetzt

Der Side Cut zählt zu den absoluten Favoriten unter den aktuellen Männerfrisuren. Wir verraten, wie er jetzt geschnitten und gestylt wird. Und natürlich: Zu welchem Typ Mann der stylische Haarschnitt passt

Der coole Side Cut für Männer ist eine der Trendfrisuren dieses Jahres. Bei diesem Look wird eine Seitenpartie kurz getragen, das Deckhaar hingegen länger. Das Plus des Side Cuts ist seine Wandelbarkeit. Ein Side Cut kann nämlich ganz unterschiedlich gestylt werden – mal sleek, mal wild. Wir verraten, was den Schnitt ausmacht und wem die stylische Frisur am besten steht.

So wird der Side Cut geschnitten und gestylt

Was für den Side Cut namensgebend ist: Auf einer Seite ist er rasiert, das Deckhaar bleibt lang. Letzteres kann aktuell durchaus eine Länge von 10 bis 15 Zentimeter haben. Dadurch entsteht ein asymmetrischer Look. Das Deckhaar wird bei dieser Frisur auf die Seite gestylt, auf der das Haar nicht rasiert ist. Tipp: Nur Mut beim Styling, besonders stylisch sieht der Side Cut an Männern aus, wenn das längere Haar wild und eher messy frisiert wird. Das funktioniert mit Gel oder Wachs. Am besten dem Friseur auf die Hände schauen, während er dem Look sein Finish verpasst. Dann ist das Styling zuhause eine Sache von wenigen Minuten.

Zu diesen Männern passt ein Side Cut

Besonders junge Männer können den Side Cut prima tragen. Aber auch reifere Herren mit grauen Haaren steht der Look. Entscheidend ist weniger das Alter, sondern vielmehr, welcher Typ Sie sind. Also, ob Sie im Alltag eher sportlich oder eher elegant sind. Die Frisur wirkt aufgrund des rasierten Parts casual und sehr trendy – und eignet sich daher vor allem für Männer in kreativen Berufen. Perfekt für den Side Cut ist fülliges Haar. Sind die Haare nämlich eher dünn, wirkt die abrasierte Seite schnell kahl. Auch das Deckhaar lässt sich bei dickerem Haar einfacher und flexibler stylen.

 

Sie sind unsicher, ob ein Side Cut zu Ihrem Typ passt? Einen Schwarzkopf Professional Friseur, der Sie dazu bestens beraten kann, finden Sie über unseren Salon Finder.