92616391
Haarstyling | Seitenscheitel

Mittelscheitel oder Seitenscheitel? Dieser Scheitel steht Ihnen am besten

Seitlich, mittig oder leicht versetzt: den Scheitel gibt es in vielen Varianten. Aber nicht jedem schmeichelt er an der gleichen Stelle. Finden Sie heraus, welcher Scheitel am besten zu Ihnen passt

Man soll den Scheitel so tragen, wie er natürlich fällt? Nicht unbedingt. Denn die richtige Scheitelplatzierung ist ausschlaggebend dafür, dass Ihre Schokoladenseite betont wird. Nicht nur das: Der optimale Scheitel kann Sie sogar jünger und schmaler wirken lassen. Klingt verlockend? Dann finden Sie heraus, ob Sie Ihren Scheitel an der richtigen Stelle tragen und ob er Ihre Vorzüge betont. Wenn nicht: Ein paar kleine Handgriffe genügen und schon können Sie mit einer neuen Scheitelplatzierung eine große Typveränderung hervorrufen.

Der Seitenscheitel...

... steht Ihnen besonders gut, wenn Sie ein rundes oder ovales Gesicht haben. Egal ob rechts oder links: Scheiteln sollten Sie definitiv auf Ihrer Schokoladenseite. Sie wissen nicht, welche das ist? Dann schauen Sie in den Spiegel und stellen Sie fest, in welche Richtung Ihre Nase neigt. Der Scheitel gehört dann in die entgegengesetzte Richtung. Hierfür mit einem Kammstiel den Scheitel von der Stirn auf mittlerer Höhe der Augenbraue bis zum Hinterkopf ziehen. Noch ein entscheidender Vorteil: Der Seitenscheitel lässt feines Haar voluminöser, Gesichter jünger und weniger streng wirken. Und ganz nebenbei verdeckt er auch gnädig die eine oder andere Augen- und Stirnfalte.

Der Mittelscheitel...

... ist nicht für jede Frau geeignet. Vor allem Frauen mit runden Gesichtern sollten sich von dieser Variante fernhalten, da er Gesichter flächiger und breiter wirken lässt. Frauen mit kantigem Gesicht oder mit symmetrischen Gesichtszügen treffen hingegen mit dem Mittelscheitel eine hervorragende Wahl, da die Wangenknochen auf diese Weise wunderbar betont werden. Das Besondere am Mittelscheitel ist, dass er wandelbar ist. Kombiniert man den Mittelscheitel mit geglätteten Haaren, wirkt der Look clean, klassisch und erwachsen. Dazu noch Glanzspray – dann kann der Glamour-Auftritt am Abend kommen!

Der leicht versetzte Mittelscheitel...

... lenkt geschickt von leicht asymmetrischen Gesichtszügen ab und lässt das Kinn weicher wirken. Der nicht ganz so tiefe Seitenscheitel wird in etwa oberhalb des Augeninneren gezogen. Gerade bei herzförmigen Gesichtern kreiert der leicht versetzte Seitenscheitel die Balance und wirkt eine Spur lässiger als der brave Mittelscheitel.

Entdecke: Seitenscheitel

Unsere Produktempfehlungen