Haarstyling | 60er Jahre Frisuren

60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend

Nach einem halben Jahrhundert sind die Swinging Sixties zurück! Im Gepäck: Stylings, die an Stilikonen wie Twiggy und Audrey Hepburn erinnern, edle Frisuren und avantgardistische Looks

Mondäne Eleganz ist Trumpf, wenn Sie den Look der 60er-Jahre nachstylen wollen. Shift-Kleider, Mäntel mit hoher Taille, kniehohe Stiefel, Lackleder und Phyton-Optik. Ebenso unabdingbar: Miniröcke, Rollkragen, Glencheck und Hahnentritt. Und natürlich extravagante Frisuren!

Tauchen Sie ein in die Swinging 60ies! Die Bildergalerie entführt Sie in die Welt der feinen Damenmode, eleganten Frisuren und des koketten Lidstrichs.

Twiggy oder Marilyn? Frisuren der 60ies

Frauen, die keine Kurzhaarfrisur à la Twiggy trugen, stylten ihr Haar in den 60er-Jahren sexy, glamourös und kreativ im Stil von Marilyn Monroe oder Audrey Hepburn. In der Männerwelt wurde kräftig in den Pomade-Tiegel gegriffen, um das immer länger werdende Haar zu bändigen. Moderne Interpretationen der 60ies-Stylings eignen sich am besten für festliche Anlässe oder den Business-Alltag. Mit Retro-Accessoires, Volumen im Haar und Föhnfrisuren holen Sie sich den Glamour und die Unbeschwertheit der 60er-Jahre ins Hier und Jetzt.

Weblinks:

Galerie: Stilikonen der 60er >> stylist.co.uk

Galerie: 60ies Styling – die Frisuren zum Modetrend