Haarstyling | Pony

Blogtrends Frisuren: Pony mit hohem Dutt

Ein High-Dutt kommt in der Blogosphäre nicht mehr allein. Sein Kompagnon unter den Frisuren? Der Pony! Wir stellen den Trend vor und verraten wie's geht

© Clean Chic

Rike zeigt auf ihrem Blog ein wahres Kunstwerk unter den Frisuren: Pony mit hohem Dutt

Er ist ein Klassiker unter den Frisuren: der Pony. Ob gerade geschnitten, voll ins Gesicht fallend oder leicht ausgefranst, ist reine Geschmackssache. Sicher ist: An diesem wieder aktuellen Trend kommt man nicht ohne weiteres vorbei. Auch in der Blogosphäre ist er zu einem echten Liebling avanciert. Eine der auffälligsten Frisuren? Ein Pony, der vom Hinterkopf voll ins Gesicht fällt. Gekrönt von einem hohen Dutt, der wie ein kleines Hütchen keck auf dem Oberkopf thront. Dazu wird das Haar am Oberkopf bis auf eine Strähne zu einem Pferdeschwanz gebunden, eingedreht und festgesteckt. Die lose Strähne zum Abschluss um das Haargummi gewickelt und fixiert. Die Bloggerinnen Rike und Coco sind von dieser Frisur begeistert.

Zwei Blogs, ein Trend: Dutt-Frisuren mit Pony

Auf Rikes Blog "Clean Chic" findet man ein buntes Sammelsurium an Outfitposts, Fotografie, Kunst, Reiseimpressionen, Partybildern, Literatur oder auch Musik – eines bleibt der Blog der Studentin jedoch immer: ästhetisch. So auch bei den Frisuren: Ihr Pony mit hohem Dutt wirkt fast wie ein kleines Kunstwerk.

© Hübsch dich auf / Getty Images

Ein Star unter den Frisuren: Ihr Pony machte Jane Birkin zur Stil-Ikone. Bloggerin Coco (links) setzt noch einen hohen Dutt drauf

Coco von "Hübsch Dich auf" liefert Ihren Lesern Inspirationen aus der Welt der Mode. Garniert mit fundierten, euphorisch bis kritischen und manchmal sogar auch poetischen Kommentaren. Ihr Stil? Ein Mix aus aktuellem Clean Chic und Vintage-Teilen der verschiedensten Epochen mit einem Hauch französischer Lebensart. Und tatsächlich erinnert uns Cocos Pony an die bis heute in Frankreich lebende Ikone der 60er Jahre Jane Birkin. Die Bloggerin kombiniert ihren Pony jedoch mit einem High-Dutt.

Keine D-I-Y-Frisuren: Pony-Beratung gibt der Friseur

Falls Sie mit dem Gedanken spielen, einen Pony im Stil des neuen Blogtrends zu tragen, greifen Sie nicht gleich zur Schere, um sich die Haare abzuschneiden. Wer sich für Frisuren mit Pony interessiert, sollte sich besser erst von seinem Friseur beraten lassen. Denn der kann am besten einschätzen, welcher Pony harmonisch zu den jeweiligen Gesichtszügen passt.

Weblinks zum Thema Frisuren: Pony mit Dutt

Rikes Blog >> Clean Chic

Cocos Blog >> Hübsch Dich auf