Haarstyling | Pferdeschwanz

XL-Ponytail: So wirkt der Pferdeschwanz im Handumdrehen voluminöser

Am besten sieht der Pferdeschwanz aus, wenn er voluminös ist. Nicht jede Frau ist jedoch mit vollem Haar gesegnet. Mit den folgenden Tipps müssen sich auch Damen mit feinem Haar nicht mit einem Zöpfchen zufriedengeben – sondern dürfen sich vielmehr über einen vollen Ponytail freuen

600x800_ponytail

Fülle so weit der Haargummi reicht: Hier zeigt sich der Ponytail von seiner voluminösesten Seite

Eine Frisur zum Abschminken und Müll rausbringen? Wenn eine Frisur nicht unterschätzt werden sollte, dann ist es der Pferdeschwanz. Letzterer hat großes Trend-Potential, ist nicht mehr nur Freizeit-Frisur, sondern mittlerweile auch perfekt für glamouröse Events. Am besten sieht in beiden Fällen ein voller, voluminöse Ponytail aus. Aber: Nicht alle Frauen haben von Natur aus eine füllige Mähne. Sollten jene mit dünnem Haar also besser die Finger vom Haargummi lassen? Zum Glück nicht.

Mit diesen Tricks mutiert nahezu jedes Pferdeschwänzchen zum voluminösen Zopf:

Fünf Tricks für einen voluminösen Pferdeschwanz

  • 1. Das Haar zu einem mittelhohen Pferdeschwanz binden. Am besten und elegantesten funktioniert das übrigens mit glattem Haar. Den Ponytail dann in zwei Teile teilen. Den unteren Part am Ansatz toupieren und den oberen Teil im Anschluss darüberlegen. Mit Haarspray fixieren – fertig.

  • 2. Für noch mehr Volumen auch am Oberkopf arbeiten Sie zunächst Volumenpuder am Haaransatz ein und toupieren Ihr Haar im Anschluss vom Ansatz an. Am einfachsten funktioniert das, wenn Sie es zuvor in mehrere Partien unterteilen. Bevor Sie Ihr Haar jetzt zu einem Pferdeschwanz binden, den toupierten Haaransatz für ein gleichmäßiges Ergebnis leicht mit einer Bürste glätten. Den Zopf nun wie im ersten Tipp ebenfalls toupieren und die ganze Frisur im Anschluss mit Haarspray besprühen.

  • 3. Arbeiten Sie vor dem Föhnen eine mittelgroße Portion Schaumfestiger ein. Kneten Sie das Haar während Sie es trocknen und kämmen im Anschluss die Haaroberfläche glatt. Zusammenbinden – und fertig ist der Pferdeschwanz mit Extra-Volumen.

  • 4. Binden Sie Ihr Haar zu einem mittelhohen Pferdeschwanz zusammen. Verwenden Sie dafür zwei anstelle nur eines Haargummis. Führen Sie in einen der Haargummis einen Haarschieber, stecken Sie diesen Richtung Haaransatz unter den Zopf und befestigen Sie ihn unter beiden Haargummis. Wiederholen Sie den Vorgang mit einem zweiten Haarschieber. Das verleiht dem Ponytail einen Push-up-Effekt – und lässt ihn im Handumdrehen voller wirken.

  • 5. Auch dieser Trick hebt den Ponytail an: Das Haar zum Pferdeschwanz zusammenfassen und in zwei Hälften teilen. Den oberen Teil von unten mit einer Haarklammer feststecken, auf die untere Haarpartie legen und mit Haarspray fixieren.

Entdecke: Pferdeschwanz