Haarstyling | Männer

Männerfrisuren mit Haargel

Frisuren mit Haargel sind vor allem aber nicht nur im Sommer eine Styling-Option. Edel oder leger? Sie haben die Wahl! Wir zeigen coole Looks zum Nachstylen an männlichen Stars und Models und verraten, worauf Sie bei der Verwendung von Haargel achten sollten

Sie lieben schnelle Stylings? Haargel ist ein toller Komplize, um einem Haarschnitt innerhalb von Sekunden einen neuen Look zu verpassen. Dabei ist Gel ist nicht nur etwas für Kurzhaarfrisuren, sondern auch langes Haar kann Mann damit hervorragend zurückstylen.

Männerfrisuren mit Haargel: Von leger bis elegant

Männerfrisuren mit Haargel
© Getty Images

Die Schauspieler Colin Farrell (links) und Rupert Friend (rechts) tragen den Wet-Look zum Anzug

Haargel lässt das Haar feucht (engl. wet) aussehen, obwohl es das nicht ist. Der ideale Styling-Helfer für den Sommer also, lässt er doch die Frisur herrlich erfrischend wirken. Der auffällige Glanz im Haar gibt dem Styling nebenbei einen eleganten Touch. Daher ist der mit Haargel erzeugte Wet-Look das ganze Jahr über eine beliebte Styling-Variante für schicke Anlässe.

Gegelte Männerfrisuren können gleichermaßen zum Anzug und zum Casual-Look kombiniert werden. Je nachdem, wie man die Haare mit dem Gel stylt, bekommt die Frisur eine elegante oder eine legere Note. Colin Farrell und Rupert Friend (Bild links) beispielsweise tragen Frisuren-Stylings mit Haargel und etwas Volumen im Ansatz. Bei Colin wurde der Look lässig mit den Fingern kreiert, bei Rupert hingegen kam ein Kamm zum Einsatz, mit dem ein ähnlicher, etwas ordentlicherer Look entstand. Die beiden insgesamt eher lockeren Stylings bilden einen tollen Stilbruch zu Hemd und Anzug, funktionieren aber ebenso gut zu T-Shirt und Pullover.

Männerfrisuren mit Haargel
© Getty Images

Sleek und wet vom Ansatz bis zu den Spitzen: Männerfrisuren mit Haargel auf dem Laufsteg

Haargel gibt kurzem Haar Stand, es kann aber auch für glatte Styles eingesetzt werden. Vor allem langes Deckhaar bei Kurzhaarschnitten sowie mittellanges bis langes Haar lassen sich mit Haargel und Kamm schön glatt anlegen. Ein exakt gezogener Scheitel passt perfekt zu diesem eleganten Sleek-Look. Wer mag kann das Haar auch komplett scheitellos zurückfrisieren (siehe oben).

Ebenfalls ein cooles Styling-Vorbild für den Wet-Look gibt der Sänger Gavin Rossdale ab (Bild oben). Er frisiert sein mittellanges Haar entweder offen als "Half back", d.h. es wird nur der Oberkopf mit Gel bearbeitet. Oder er bindet das Haar zum Dutt und streicht es dabei mit Gel eng am Kopf zurück.

Haargel und Männerfrisuren: Die richtige Anwendung

Männerfrisuren mit Haargel
© Getty Images

Mit Haargel und Haarklammern zum Glatt-Look

Beim Styling mit Haargel ist es wichtig, dass Sie das Produkt richtig anwenden, und zwar im frisch gewaschenen, noch feuchten Haar, wenn Sie das Haar lufttrocknen lassen. Falls Sie das Haar nach dem Waschen föhnen, wird das Gel ins trockene Haar gegeben. Dabei gilt: Weniger ist mehr! Verteilen Sie nur eine kleine Menge Haargel zwischen den Fingern und im Haar. (Sie können immer noch Gel nachlegen, aber wenn Sie zu viel davon erwischt haben, heißt es: "Zurück auf Start!" und mit dem Styling von vorne, also beim Haarewaschen beginnen.)

Extra-Tipps für Männerfrisuren mit Haargel

Der Glatt-Look kann im Pre-Styling unterstützt werden: Einfach Haarklammern an den Schläfen einschieben und ggf. ein Tuch zwischen Klammer und Haar legen, damit sie keinen Abdruck hinterlässt.

Und: Es gibt beim Haargel wie beim Haarspray unterschiedliche Haltegrade: schwächere Gels für flexible Styles und lang Haltbare für Frisuren, die stark fixiert werden sollen.

Fazit: Die zwei wesentlichen Fragen, die Sie sich vor dem Styling mit Haargel stellen müssen sind: Sleek oder mit Stand? Flexibel oder stark fixiert? Ihre Antworten entscheiden darüber, ob der Kamm oder nur die Hände zum Einsatz kommen und wie viel Power Ihr Styling-Helfer haben soll.

Weblinks:

Der Wet-Look bei Marc Jacobs >> style.com

Unsere Produktempfehlungen