Frau mit welligem Haar
Haarstyling | Locken

So einfach stylen Sie bei glattem Haar Locken für jeden Tag

Mit den richtigen Tricks ist es ganz einfach, Locken auch im Alltag in die Frisur zu stylen. Man muss hierfür nicht einmal merklich früher aufstehen. Wirklich? Ja – den Beweis liefern unsere Styling-Tipps

Mit Lockenwicklern oder einem Glätteisen können sich auch all jene perfekten Locken stylen, die eigentlich glattes Haar und keine Naturlocken haben. Das Ergebnis kann sich anschließend durchaus sehen lassen – hierfür muss man allerdings zusätzliche Styling-Zeit einplanen. Kein Problem für spezielle Anlässe, im Alltag hingegen muss es bei vielen Frauen oft schneller gehen. Am Morgen bleibt meist wenig Zeit für ausschweifende Styling-Sessions. Lockiges Haar und minimaler Aufwand? Geht mit diesen Tricks ganz einfach:

4 Top-Tipps: Ruckzuck Locken stylen für Eilige

Frau mit welligem Haar und T-Shirt

Mit Wellen wirkt glattes Haar voluminöser – ein Glück lassen sich mit den richtigen Tipps Locken auch im Alltag stylen.

Frau mit welligem Haar und T-Shirt

Flechten

Das Haar am Vorabend mit Shampoo und Conditioner waschen, eine haselnussgroße Menge Haarschaum einarbeiten und das Haar antrocknen lassen. Die Haare jetzt zu mehreren Zöpfen flechten und mit Haargummis befestigen. Auf niedrigster Stufe weiterföhnen, bis die geflochtenen Strähnen fast trocken sind. Die Zöpfe am nächsten Morgen lösen und die Frisur mit den Fingern aufkneten, anschließend ein texturierendes Balm einarbeiten. Haarspray für mehr Halt und als Finish verwenden. Fertig ist der lockige Look.

Dutt binden

Frau mit gebundenem Dutt

Leichte Wellen lassen sich auch kreieren, wenn man vor dem Zubettgehen das Haar zu einem Dutt zusammenbindet.

Um leichte Beachwellen zu kreieren: Das Haar am Abend waschen, anschließend ein texturierendes Spray ins Haar sprühen und das Haar mit einem Föhn fast vollständig trocknen föhnen. Einen Mittelscheitel ziehen und das Haar in zwei Partien teilen. Jeden Teil zu einem Bun eindrehen und befestigen. Alternativ können Sie das Haar auch nur zu einem einzigen Bun am Oberkopf eindrehen. Am nächsten Morgen lösen und die Curls vom Ansatz aus durchkneten, in Form bringen und anschließend mit Haarspray fixieren.

Lockenstab verwenden

Mit einem Lockenstab können besonders in langes Haar relativ schnell leichte Wellen frisiert werden. Hierfür zunächst einen Hitzeschutz ins Haar sprühen und dann einzelne Strähnen eindrehen. Etwa fünf Sekunden halten und zur nächsten Strähne wechseln. Für ein natürliches Finish das Haar zum Schluss vorsichtig durchkämmen. Für mehr Halt ein Glanz-Gel einkneten.  

Zwirbeln

Frau mit gestylten Locken

Gesehen auf den Straßen von Paris: Ein French Bob mit natürlich gestylten Locken.

Bei kurzem Haar ist es schwierig, das Haar mit einem Lockenstab zu bearbeiten, zu flechten oder zum Dutt einzudrehen. Aber auch bei einer Kurzhaarfrisur kann man Locken und Wellen ganz einfach stylen: Einzelne Haarsträhnen hierfür nach dem Waschen aufzwirbeln und mit Bobby Pins feststecken. Anschließend trockenföhnen oder an der Luft trocknen lassen und die Minischnecken anschließend lösen. Jetzt das Haar durchkneten und die Lockenfrisur entweder mit Haarspray oder einem Hair Wax fixieren.