Haarstyling | Kurzes Haar

Shortcuts für welliges Haar

Sie haben Wellen und möchten sich an einen Kurzhaarschnitt wagen? Gar kein Problem, wir zeigen Ihnen bildschöne Beweise, dass beides wunderbar miteinander harmoniert. Erfahren Sie außerdem, worauf es beim Schneiden, Föhnen und Frisieren ankommt, damit alles richtig sitzt.

Die Haarstruktur spielt bei der Wahl des neuen Schnitts eine wichtige Rolle. Es sollte Ihnen aber niemand einreden, dass natürlich gewelltes Haar nicht kurz geschnitten werden darf. Das ist schlichtweg ein Irrglaube. Shortcuts können in welligen Haaren nämlich großartig aussehen! Es gibt aber noch mehr Positives über die Kombi aus wavy und kurz zu berichten. Hier gibt’s alle Pluspunkte auf einen Blick:

  • Dank der welligen Struktur sieht der Shortcut immer noch zart und dadurch feminin aus.
  • Trotz der kurzen Haare müssen Sie nicht auf Volumen verzichten, das bringen ja die Wellen mit.
  • Vorteil Kurzhaarschnitte: die Frisur ist leicht und angenehm zu tragen.
  • Der Look ist wandelbar: Sie können die Wellen betonen oder das Haar glätten.
  • Superpraktisch: Waschen, Föhnen und Stylen geht viel schneller von der Hand.

Kurz & gut: Tipps für wellige Shortcuts

Schneiden

- Mit leichten Stufen lässt sich das Wellen-Volumen ein wenig reduzieren. So umspielen die Haare sanft das Gesicht, anstatt es zu erdrücken oder zu stark abzustehen.

- Die Seiten und das Haar am Hinterkopf dürfen ganz kurz geschnitten werden. Die Partie am Oberkopf sollte jedoch immer etwas länger bleiben. Das betont  das Wellenhaar und bietet Ihnen viel mehr Möglichkeiten beim Styling.

 

Föhnen

- Ein Diffusor-Aufsatz hebt die Haare beim Föhnen an und zaubert lockeres Volumen. Die Wellen bleiben definiert und verknoten sich nicht.

- Sie möchten die Haare glätten? Dann verteilen Sie darin nach dem Hitzeschutz etwas Schaumfestiger und föhnen es über eine Rundbürste trocken. Hier ist eine etwas schmalere Bürste gut geeignet, mit der Sie die kurzen Haare leichter eindrehen und damit den nötigen Zug zum Glätten erreichen können. Wenn möglich, fahren Sie abschließend noch mit einem Glätteisen über die einzelnen Strähnen. Abschließend mit Haarspray fixieren, fertig!

 

 

Shortcuts-fuer-welliges-Haar_400x400
© Getty Images

Cool, trendy oder sophisticated? Auch in kurz macht welliges Haar einiges her (Laufsteglook: Giorgio Armani Privé)

Stylen

- Die kurzen Haare können im Wet-Look sehr cool, je nach Styling aber auch superedel aussehen. Wird das gegelte Haar zum Beispiel geknetet, kommen die Waves noch stärker zur Geltung, die Frisur wirkt gleich viel rockiger. Für den eleganten Clean-Chic kämmen Sie die Haare glatt nach hinten oder auch zur Seite.

- Für etwas Abwechslung können Sie einen strengen Seitenscheitel ziehen, das lässt das wellige Haar besonders schön fallen.

- Sie können aber auch gezielt einzelne Strähnen definieren und so die gesamte Frisur in Form bringen. Ein Haarwachs mit Glanzeffekt schafft dabei besonders schöne Ergebnisse.

- Geht den Wellen die Luft aus, können Sie mit Trockenshampoo oder Volumen-Puder nachhelfen und so mehr Fülle bekommen.

- Spangen, Broschen und Haarbänder setzen aufregende Akzente und sind die Rettung an Bad Hair Days!

In Kürze zum neuen Lieblingslook! Die schönsten Schnitte für welliges Haar zeigen wir Ihnen in der Bildergalerie:

Shortcuts für welliges Haar

Top-Stories