Haarstyling | Hochzeit

Brautfrisuren 2015: Undone & rockig

Die aktuellen Hochzeits-Stylings zeichnen sich durch scheinbare Nachlässigkeit, Natürlichkeit und eine Prise Punk aus. Dazu trägt die Braut ein süßes Rüschenkleid und darke Smokey-Eyes. Ein spannendes Spiel mit Kontrasten – und eine moderne Alternative zum klassischen Sleek-Look und der romantischen Hochsteckfrisur

Wer den konventionellen Bund der Ehe eingeht, muss sich noch lange nicht konventionell stylen. Die Braut 2015 ist eine, die sich etwas traut! Sie hat den Mut zu überraschen, Lust, Neues auszuprobieren und ein Faible für moderne Looks. Hier drei coole Brautfrisuren zur Inspiration:

Messy-Look

Ein aufregender Tag verlangt nach einer aufregenden Frisur: Wie wäre es mit einem strähnig gestylten, welligen Stufenschnitt mit hellen Strähnchnen?

Brautfrisuren 2015
© indigitalimages.com

Bridal Look F/S 2015 von Vera Wang

Styling-Tipp: Kreieren Sie zunächst mit Hilfe eines Lockenstabs softe Wellen in Ihr Haar und geben Sie erst dann Styling-Schaum ins trockene (!) Haar, um einen dezenten Wet-Effekt zu erzeugen.

Die perfekten Accessoires: Lange Ohrringe oder eine gerade Kette geben dem Look einen schlichten, femininen Touch und eine gewisse Geradlinigkeit – ein toller Kontrast zu dem wilden Frisurenstyling!

Frauen, die keinen Stufenschnitt haben, können das Haar halb hochstecken, um der Langhaarfrisur mehr Struktur zu verleihen. So geht’s: Das Haar an den Seiten über dem Ohr locker hochnehmen (dabei breite Strähnen ins Gesicht hängen lassen), das Haar eindrehen und am Hinterkopf mit Haarklammern fixieren.

Undone Side-Swept mit Micro-Pony

Punkig-kurzer Pony, breite Strähnen, das Haar auf einer Seite im Nacken weggesteckt: Diese Frisur ist alles andere als konventionell. Sollte der Pony einen Tick zu knackig für Ihren Geschmack sein: Den Look gibt’s auch als Light-Version!

Brautfrisuren 2015
© indigitalimages.com

Brautfrisur von Vera Wang Bride

Styling-Tipp: Mit dem Haarglätter oder Lockenstab vereinzelt Wellen in die Längen formen, den Pony mit Matt-Paste akzentuieren und für eine roughe Struktur den kompletten Look mit Salzspray besprühen und mit den Fingern auflockern.

Das Make-up: Zu einer auffälligen Brautfrisur 2015 passt am besten ein zurückhaltendes Make-up im Nude-Look, also natürliche Braun- und Beige-Töne. Die Lippen können mit einem soften Rot-Braun-Ton (z.B.  Rosenholz) akzentuiert werden.

Frauen, die einen XL-Pony haben und keinen kurzen Pony schneiden lassen wollen, interpretieren den Look einfach mit einem Fake-Pony, indem sie das Haar mit einer Klammer an der Seite fixieren.

Rockiger Bob mit Fake-Undercut

Nicht undone, aber ebenfalls rockig und cool sind der Undercut und Side Cut mit den kurzgeschnittenen Partien zum längeren Deckhaar. Wenn Sie nur kurzzeitig bei Ihrer Hochzeit für eine Überraschung sorgen wollen, lässt sich die "kurzgeschorene" Partie auch ganz ohne Scherenschnitt oder Rasierer kreieren: "Faken" lautet das Zauberwort, und zwar mit Haargel! Armin Morbach erklärt im Video wie's funktioniert:

Weblinks:

Brautstylings von Vera Wang >> verawang.com