Haarstyling | Hochsteckfrisuren

Schritt für Schritt: Die gezwirbelte Hochsteckfrisur von Julianne Hough

Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin – die 24-jährige Amerikanerin Julianne Hough hat viele Talente. Dazu zählt auch ihr Händchen für exquisite Stylings. Privat frisiert sie ihr Haar gerne undone, auf dem Roten Teppich hingegen darf es etwas extravaganter sein. Wir erklären in einer Anleitung, wie Sie die gezwirbelte Hochsteckfrisur von Julianne Hough ganz einfach nachstylen können

Julianne Hough wurde schon im Alter von zehn Jahren in Tanz, Gesang und Schauspielerei ausgebildet. Ihre Karriere begann 2001, jedoch eher holprig mit einer kleinen Rolle im ersten Teil der "Harry Potter"-Verfilmung – ihr Part wurde nicht mal im Abspann erwähnt, so kurz war er. Erst acht Jahre später gelang ihr der Durchbruch mit dem Sieg in der amerikanischen Tanzshow "Dancing with the Stars" und auch ihr Debütalbum ("Julianne Hough") als Sängerin im selben Jahr war von großem Erfolg gekrönt.

Mittlerweile ist die amerikanische Künstlerin ein gern gesehener Gast auf den Roten Teppichen dieser Welt und sie beweist dort mit ihrem (Haar-)Styling absolute Stilsicherheit. Ihnen gefällt der Look von Julianne Hough? Kopieren ist hier ausdrücklich erlaubt – so einfach geht's:

Was Sie für Julianne Houghs gezwirbelte Hochsteckfrisur brauchen:

Für die gezwirbelte Hochsteckfrisur von Julianne Hough benötigen Sie leichtes Haarwachs oder Gel, Schaumfestiger, viele Haarklammern und Haarspray.

Styling-Anleitung: die Hochsteckfrisur von Julianne Hough

1. Starten Sie damit, dass Sie Ihr Haar von der Stirn weg bis zum Oberkopf in drei Partien einteilen – eine handbreite Strähne links, mittig und rechts.

2. Die mittlere Partie (Ponybereich) flechten Sie zu einem lockeren getwisteten Zopf seitlich nach hinten. So gelingt der Twist: Schlagen Sie die von der Schläfe kommende Strähne einmal zusätzlich um die vom Oberkopf kommende Strähne. Fahren Sie so bis zum Hinterkopf fort. Fixieren Sie das Ende des Zopfs mit einem Haargummi und stecken Sie ihn mit Haarnadeln am Hinterkopf fest. Für besseren Halt können Sie zwischendurch Haarklammern einstecken.

3. Die linke und rechte Haarpartie nehmen Sie jeweils straff nach hinten. Hierfür können Sie ein leichtes Haarwachs oder Gel zur Hilfe nehmen. Die Enden der Strähnen zwirbeln Sie und fixieren diese ebenfalls mit Haarklammern.

4. Toupieren Sie nun das Haar am Oberkopf leicht mit einem Toupierkamm oder einer Bürste an. Endgültig fixiert wird diese Haarpartie erst später – stecken Sie diesen Teil deswegen vorerst provisorisch zur Seite.

Julianne Houghs gezwirbelte Hochsteckfrisur
© Getty Images

Julianne Houghs gezwirbelte Hochsteckfrisur besteht aus mehreren ineinander gedrehten Strähnen

5. Nun wird das restliche Haar am Hinterkopf frisiert: Beginnen Sie oben und nehmen Sie jeweils eine etwa drei Zentimeter breite Strähne und drehen Sie diese zu einer kleinen Schnecke ein. Das ganze wird unsichtbar mit Haarnadeln festgesteckt. So entsteht nach und nach eine Art Nest.

6. Sobald alle Strähnen fixiert sind, widmen Sie sich erneut dem bereits toupierten Deckhaar am Oberkopf. Dieses drapieren Sie seitlich oberhalb des Nests und sorgen mit weiteren Haarklammern für Halt.

7. Abschließend die fertige Frisur mit reichlich Haarspray benetzen.

Weblinks:

Trailer zum Film "Rock of Ages" mit Julianne Hough >> youtube.com