Haarstyling | Hochsteckfrisuren

Coole Hochsteckfrisuren vom Laufsteg - zum Nachstylen

Ob eingedreht, toupiert oder gesteckt – die Trends vom Laufsteg zeigen: Für langes Haar wird der kommende Sommer aufregend und abwechslungsreich. Wir haben die fünf schönsten Hochsteckfrisuren herausgesucht und erklären Step-by-Step, wie Sie sie zu Hause alltagstauglich nachstylen

Ihr Haar fällt bis über die Schulter? Dann lautet das Motto für den kommenden Sommer "Lang, aber niemals langweilig!", und ab sofort gibt es keine Entschuldigungen mehr für öde Alltagsfrisuren. Die Designer zeigen, wie’s geht: Auf den internationalen Schauen für Frühjahr/Sommer 2011 schicken sie ihre Models mit jeder Menge neuer Hochsteckfrisuren über die Laufstege. Es gilt geflochtene, gedrehte, geknotete und toupierte Kunstwerke zu bewundern.

Besonders variantenreich zelebrieren sie den klassischen Dutt: Vom High-Dutt bei dem Mailänder Label Albino, über schlichte Knoten bei Nina Ricci oder gekordelt à la Gucci bis voluminös bei Oscar de la Renta oder Vera Wang ist alles dabei.

Aber es gibt auch komplizierte Styles wie zum Beispiel die aus breiten gewebten Strähnen bei Alexander McQueen, und lässige, "undone" Looks von Proenza Schouler oder Phillip Lim. Gestylt werden die Frisuren ganz unterschiedlich: mal im Sleek-Look mit viel Gel, mal klassisch-elegant mit klaren Linien, dann wieder mädchenhaft verspielt oder lässig und glamourös.