Haarstyling | Hochsteckfrisuren

High Bun: Anleitung für die hippe Hochsteckfrisur

Top Knot How-to: Der hohe Haarknoten zählt zur absoluten Lieblingsfrisur der Frauen. Sie selbst haben den Dreh noch nicht so richtig raus? Wir zeigen Ihnen in unserer Video-Anleitung, wie Sie den High Bun schnell und einfach nachstylen können – in nur fünf Schritten

Na, wollen Sie auch hoch hinaus? Das fängt schon beim Kopf an und zwar bei der Hochsteckfrisur du Jour. Der Top Knot ist der Lieblings-Hairstyle der Bloggerinnen, Stars, ach was, aller Frauen! Kein Wunder, Der lässige Haarknoten ist einfach, praktisch und stylish zugleich.

High Bun Hochsteckfrisur
© Getty Images

Chrissy Teigen steht auf die Knödelfrisur und trägt den Top Knot im Undone-Look sogar auf dem roten Teppich

 

Celebritys sind schon lange auf den hohen Dutt gekommen und tragen ihn sowohl zum legeren Allday-Look, als auch zum glamourösen Gala-Dress.
Das geht tatsächlich, denn der Knoten sieht – obwohl immer mit leichtem Undone-Charakter – sehr feminin und durchaus edel aus.
Kaum eine andere Frisur schafft den Spagat zwischen gemütlichem Stay-at-Home-Hair und eleganter Eventfrisur so gut, wie der angesagte High-Bun.

Warum der Top Knot so beliebt ist:

  • Der High Bun wirkt so herrlich unkompliziert, dass er jeder Festlichkeit das sympathische Etwas verleiht. Getreu dem Motto: Hoch hinaus und gleichzeitig am Boden bleiben.
  • Das Haarstyling ist zeit- und vor allem alterslos. Ob junges Mädchen oder Mutter, ob Chrissy Teigen oder Julianne Moore, jeder trägt den hohen Dutt und kann sich damit sehen lassen.
  • Der hohe Haarknoten ist super anpassungsfähig und je nach Belieben zu stylen. Egal ob streng nach oben gezwirbelt oder eher locker als Messy Bun auf dem Kopf – die Trendfrisur wird zum Begleiter für jede Lebenslage.
  • Er macht uns größer (ja, jeder Zentimeter zählt!), streckt den Hals und lässt uns dadurch noch femininer wirken.
  • Der hohe Dutt passt zu jedem Styling: eleganten Looks und Business-Outfits nimmt er die Strenge, Casual-Styles macht er romantischer und weiblicher.
  • Locken, Wellen, glattes Haar? Egal, den Dreh bekommen Sie bei jeder Struktur raus.
  • Take it easy! Der Top Knot ist die wohl einfachste Hochsteckfrisur der Welt und in nur wenigen Schritten perfekt geknotet.

Frisuren-Anleitung: High Bun

Na, haben Sie auch Lust auf den großartigen Knoten bekommen? In nur fünf einfachen Schritten bekommen Sie den Hairstyle-to-have prima alleine hin!

Sie brauchen: Trockenshampoo, Haarbürste, 2 Haargummis, Haarklammern, Haarspray

1. Um Ihr Haar etwas griffiger und standfester zu machen, bearbeiten Sie Ihre Ansätze zu Beginn mit Trockenshampoo.

2. Kämmen Sie Ihr Haar nun kopfüber mit einer Bürste zum Zopf und fixieren den Ponytail mit einem Haargummi.

3. Zwirbeln Sie den Pferdeschwanz solange bis er sich quasi von selbst wie ein Dutt um das Haargummi schmiegt.

4. Nehmen Sie ein weiteres Haargummi zur Hand und befestigen es um den Knoten.

5. Abschließend fixieren Sie den High Bun mit Haarnadeln und Haarspray, fertig!

Eine andere coole Variante, den Knoten zu drehen, sehen sehen Sie in unserem Video-Tutorial:

Video: How to: High Bun