frisuren-mit-flexi-stirnband
Haarstyling | Haarband

Frisuren mit Flexi-Stirnband

Ein Haaraccessoire feiert sein Comeback: Das Flexi-Stirnband, das in den 90ern Trend war, wurde jetzt wieder auf dem Laufsteg gesichtet. Wir zeigen den Look und erklären, wie er perfekt gelingt

Mitte der 90er war das Flexi-Stirnband ein gefragtes Haaraccessoire und begeisterte Frau und Mann gleichermaßen. Egal ob auf dem roten Teppich, im Alltag oder beim Sport – das Stirnband erwies sich als flexibel und wurde zum beliebten Begleiter im Haar. Die Begeisterung für das praktische Haaraccessoire hielt ein paar Jahre an, bis es ruhig um das Flexi-Stirnband wurde und schließlich ganz von unseren Köpfen verschwand. Aus unseren Köpfen haben wir es jedoch nie bekommen und nun feiert das gezackte Haarband sein Comeback.

Frisuren mit Flexi-Stirnband: modisch, praktisch, gut

Einigen ist das zackenförmige Flexi-Stirnband als Modesünde im Gedächtnis geblieben, anderen als geliebtes Haaraccessoire. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Fest steht: Das Flexi-Band hat viele Vorzüge und somit sein Comeback verdient.

Modisch: Das elastische Haarband wurde bereits auf den Laufstegen gesichtet und damit als neuer Trend gesetzt. Es dient als Strukturgeber für angesagte Pferdeschwanz-Frisuren und lässige Undone-Wellen.

Praktisch: Ob lang oder kurz, glatt oder gelockt, offen oder hochgesteckt – das Flexi-Stirnband lässt sich mit allen Haarlängen, Strukturen und Frisuren tragen. Es nimmt das Haar aus dem Gesicht und lässt sich zu jedem Anlass und zu jedem Look schnell und unkompliziert kombinieren.

Gut: Das zackenförmige Flexi-Stirnband garantiert eine raffinierte Optik. Es lässt das Haar im vorderen Teil der Frisur sehr strukturiert erscheinen, ähnlich dem Rasta-Look. Der hintere Teil der Frisur kann nach Belieben gestylt werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Pferdeschwanz, Beach-Waves, Flechtfrisur, Chignon. Alles ist möglich, alles ist erlaubt.

Das Flexi-Stirnband feiert sein Comeback

Frisuren mit Flexi-Stirnband
© Fairchild Archive

Der praktische Styling-Helfer war das Highlight der Helmut-Lang-Modenschau. Die Models liefen mit Flexi-Haarband zum sleek zurückgestylten Pferdeschwanz über den Laufsteg. Nach dem Motto "Alles Alte braucht etwas Neues" trugen sie das zackenförmige Haarband nicht auf Ohrhöhe, sondern schoben es Richtung Hinterkopf. Der Look wirkt zwar streng, aber gleichzeitig erwachsen und modern.

Bild links: Die Struktur, die das Flexi-Stirnband dem Haar verleiht, ist in hellem Haar besonders gut zu sehen

Frisuren mit Flexi-Stirnband
© Getty Images

Auch Amy Adams hat den Look für sich entdeckt. Die Schauspielerin trägt das Flexi-Haarband glamourös zur schwarzen Robe und klassisch wie einen Haarreif platziert. Am Hinterkopf ist das Haar dazu leicht antoupiert. Insgesamt ein sehr eleganter und stylischer Look.

Bild links: Amy Adams trägt das Flexi-Stirnband auf dem roten Teppich zum offenen Haar

Weblinks:

Der Look von Helmut Lang >> helmutlang.com