Haarstyling | Frisurentrends für Frauen

Runway-Frisuren: Die Haartrends der Fashion Week

Streetstyle oder Laufsteg: Welche Trends sehen wir im Haar? Wir haben uns in New York, London, Mailand und Paris umgeschaut und präsentieren haarscharfe Highlights aus den Modemetropolen. Frisch gelegt, gesteckt, gefärbt oder geschnitten

Die internationalen Modewochen sind vorbei und es ist an der Zeit, ein Fazit zu ziehen: Der Minimalismus ist tot, es lebe der Minimalismus. Sie haben wohl gedacht, dass es nach Jahren der Haarstyling-Zurückhaltung nun wieder etwas extravaganter zugeht? Von wegen: Gewohnt natürlich, sanft und locker sieht es aus, was uns als Frisurentrend in die neue Saison begleitet – und genauso lieben wir es!

Unser absoluter Lieblingslook: Langes Haar mit soften Wellen zum Mittelscheitel gestylt, wie bei der Fashion Show von Designer Giambattista Valli in Paris (Bild oben). Die klare Frisur, der einfache Schnitt, das simple Styling lässt uns ausreichend Spielraum für Beauty- und Fashion-Experimente. Denn dabei darf dramatisch, wild und bunt experimentiert werden. Aber auch ein zurückhaltendes Nude-Make-up mit roten Lippen macht sich mit dem Hairstyle of the Moment fantastisch.

Extreme Looks bleiben also 2017 in der Frisierkommode, gezeigt werden fancy Stufenschnitte, elegantes Slick-Hair und schöne Undone-Ponytails. Langweilig wird es aber keinesfalls, denn raffinierte Messy Half-Buns, die neuen Mia-Wallace-Bobs und spannende Farbkontraste (herausgewachsener, dunkler Ansatz) bringen Pfeffer ins Haarstyling. Alles aufregend, trotzdem tragbar. Nur der angesagte Military-Cut braucht mehr Mut, setzt dafür ein klares Statement: minimalistisch individuell!

Frisurentrends von der Fashion Week