new-york-fashion-week-2011
Haarstyling | Frisurentrends für Frauen

New York Fashion Week 2011: Das müssen wir haben!

Elegant, puristisch, sophisticated - und so was von kosmopolitisch: New York hat uns eine Woche lang gezeigt, woran wir in Sachen Mode in der kommenden Herbst- und Wintersaison nicht mehr vorbeikommen

New York Fashion Week 2011
© Getty Images

Lust auf Kälte machte Paul Melgoza mit seiner Kollektion für Luca Luca. Und die passende Mütze lässt einen Bad Hair Day ganz schnell vergessen

First Lady Michelle Obama liebt seine Kreationen: Der Inder Naeem Khan war einer der letzten, der auf der New York Fashion Week präsentieren durfte. Seine opulent-eleganten aufwendig bestickten Roben waren eines der mit Spannung erwarteten Highlights der Schauen. Eine Woche lang zeigten uns große Designer und junge Modemacher, auf was wir im kommenden Herbst und Winter keinesfalls im Kleiderschrank verzichten sollen.

Freuen dürfen wir uns schon mal auf Farbe. Etwa auf knalliges Rot, Kanarien-Gelb oder sattes Grün wie bei der von der Modewelt durchaus ernst genommenen neuen Kollektion von Victoria Beckham. Oder auf orientalische Ethnomuster wie bei Designerin Mara Hoffman. Minimalistisch wie gewohnt und oft in zarten Pastell- und Nudetönen waren die Kreationen von US-Designern wie Donna Karan oder Calvin Klein. Und Pelz ist immer noch schwer im Trend. Bei Michael Kors grellbunt in Orange eingefärbt, bei Oscar de la Renta, Helen Yarmak und Donna Karan eher naturbelassen.

Auf den Köpfen sahen wir vor allem drei Trends: klare Sleek-Looks mit Mega-Glanz, grafische, manchmal recht androgyne Schnitte - sowie Hochsteckfrisuren, wie sie höher nicht sein könnten. Wir zeigen Ihnen die schönsten Looks von den Laufstegen der diesjährigen New Yorker Fashion-Week.

Weblinks zur New York Fashion Week

New York Fashion: nymag.com/fashion

Der Anlaufpunkt zum Thema Fashion: style.com

Top-Site für Insider-Infos: fashionologie.com

Designer-Looks New York Fashion Week 2011

Top-Stories