Haarstyling | Frisurentrends für Frauen

Die Frisuren von Supermodel Linda Evangelista

Sie ist Topmodel der ersten Stunde und berühmt für ihren wandelbaren Look – Linda Evangelista, auch ‚das Chamäleon’ genannt, hat keine Angst vor Haar-Experimenten und zeigt sich auch heute noch mit Frisur und Farbe flexibel. Wir werfen einen Blick zurück auf ihre Hair-Folgstory

50 – 37 – 100. Hier ist nicht die Rede von ihren Model-Maßen, diese Zahlen sind aber genauso beeindruckend: Linda Evangelista kann nämlich mit ihren 50 Jahren auf eine 37-jährige Laufstegkarriere und sicher 100 verschiedene Hairstyles zurückblicken. In jeder Hinsicht faszinierend! Denn die Laufsteg-Legende sieht auch heute noch fabelhaft aus und bleibt ihrem Supermodel-Status treu. Linda Evangelista war nämlich eine der "Fab Five", die dem sagenhaften Club der ‚Supermodels’ angehörte. Ein Begriff, der sich erst durch diese fünf Model-Ikonen – Naomi Campbell, Cindy Crawford, Christy Turlington, Tatjana Patitz und eben Linda Evangelista – in den Neunzigern prägte und zur Inkarnation des Zeitgeistes wurde.

Die Ära der Supermodels

Ausgelöst durch Fotograf Peter Lindbergh, der die schöne Gruppe für ein Covershooting der Vogue porträtierte, waren Filmstars und Popstars plötzlich passé. Die Model-Clique war jetzt überall präsent – später von Claudia Schiffer, Nadja Auermann und Kate Moss vervollständigt – und die Ära der Topmodels geboren.
Einen Namen machte sich Linda Evangelista als "das Chamäelon", weil sie so wunderbar wandelbar war. Und zwar hauptsächlich auf dem Kopf – mit ständig wechselnden Looks, unzähligen Haarfarben und –schnitten. Platinblonder Bob, karottenroter Short-Cut, pechschwarzer Pixie, Wallemähne, Pony, glatt, kraus, gewellt ... Die Laufstegschönheit hat alles probiert, zeigte keine Angst vor Experimenten und sah deswegen auch immer mit jeder Frisur und Farbe fabelhaft aus. Bis zu 17 verschiedene Colorationen sollen es mal in vier Jahren gewesen sein. Heute ist Linda Evangelista nicht weniger wandlungsfähig, noch immer tönt sie sich gerne und oft die Haare. Nicht mehr ganz so radikal, aber immer noch raffiniert  - auch was die Frisuren angeht. Ein Chämeleon, pardon Model, wechselt eben nicht sein Markenzeichen.

Weblinks:

Modelportrait: Linda Evangelista >> vogue.de

Galerie: Die Haar-Styles der Model-Ikone