haarmode-2
Haarstyling | Frisurentrends für Frauen

Haarmode: Klassiker unter sich

Die Haarmode befindet sich in ständigem Wandel, doch manche Dinge verändern sich nie. Ob glatt oder lockig, lang oder kurz – es gibt viele Klassiker, die nie aus der Mode kommen. Wir verraten Ihnen alles Wissenswerte rund um das Thema Haarmode und klassische Trends

Immer wieder schön: Frisuren-Klassiker

Die Lieblingsfrisuren der Bloggerinnen

Zeitlose Trendfrisur: Geo Cut

Neue Frisuren vom Laufsteg

Haarmode: Kurz vs. lang

© Getty Images

Die Französin Audrey Tautou liebt den kurzen Pixie-Schnitt schon seit Jahren. Mélanie Laurent hingegen will sich von ihrer langen Mähne nicht trennen

Egal ob lang oder kurz - die Hauptsache ist, dass die Haarlänge zu einem passt. Während kurze Haare Mut und Individualität beweisen, strahlen lange Haare absolute Weiblichkeit aus.

Kurzes Haar: Kurz bedeutet nicht gleich kurz. Es gibt viele Schnittvarianten, die einen klassischen Kurzhaarlook versprechen,  z. B. der Pixie, Bob und Boy-Cut.

Langes Haar: Auch hier sind die Varianten vielfältig. Ob gestuft, in mittlerer Länge oder endlos lang - der Trend "Langhaarfrisur" wird nie vergehen.

Mehr zum Thema kurz vs. lang:

Die Bob-Frisuren mit Wellen: soft und süß

Steht mir kurzes Haar?

Kurzhaarfrisur: Kurz und gut

Zeitgemäß & zeitlos: Kurzhaafrisuren für Männer

Goldene Mitte: Frisuren für mittellanges Haar

Haare auf! Frisuren für langes Haar

Langhaarfrisuren: Trends von lässig bis glamourös

Männer mit langem Haar

Haarmode: Lockig vs. glatt

© Getty Images

Das Haar ist unglaublich wandelbar. So kann man mit nur wenigen Handgriffen die eigene Frisur von glatt und sleek auf wild und lockig stylen – umgekehrt natürlich auch. Zwar sieht man auf den Laufstegen der Modewelt die eine Variante mal mehr oder mal weniger, doch beide Haar-Stylings sind aus der Haarmode nicht wegzudenken, absolut alltagstauglich und stets modern.

Bild links: Das Haar kann von Natur aus wild und lockig oder glatt und elegant sein. Mit der richtigen Styling-Hilfe kann man beides haben.

Mehr zum Thema lockig vs. glatt:

Frisuren für Locken

Top Sommerfrisur: Beach Waves

Locken mit dem Lockenstab selber machen

Haarglättung: Drei Wege zu glattem Haar

Neue Sleek-Look-Varianten

Haarmode: Schnittklassiker Stufenschnitt

© Getty Images

Der klassische Stufenschnitt bringt Bewegung in Ihr Haar und ist somit ein absolutes Allround-Talent. Der lässige und ungezwungene Look leistet zuverlässige Hilfe, wenn man sich ein natürliches Haarstyling wünscht. Mit der richtigen Föhn-Technik kann man auch hier die unterschiedlichsten und trendigsten Looks kreieren.

Bild links: Sängerin Ashlee Simpson belebt ihren Stufenschnitt zusätzlich mit verschiedenen Farbnuancen. Auch Michelle Williams Kurzhaarfrisur bekommt durch die Stufen mehr Schwung.

Mehr zum Thema Stufenschnitt:

Stufenschnitte: von kurz bis lang

Stufenschnitte – so kommt Bewegung ins Haar

So finden Sie den idealen Haarschnitt

Haarmode: Pony vs. Scheitel

© Getty Images

Immer wieder meldet sich der Pony-Trend zu Wort, und seit geraumer Zeit ist der Look nicht mehr aus (und von) unseren Köpfen zu kriegen. Der Pony hat sich etabliert und gehört zu den pfiffigsten Klassikern der Haarmode. Dauerhaft angesagt ist auch der Scheitel in verschiedenen Varianten. Egal ob seitlich, mittig oder zick-zack – der Scheitel ist vielseitig und wird dadurch nie langweilig.

Bild links: Rooney Mara hat den markanten Pony zu ihrem Markenzeichen gemacht. Emilia Clarke hingegen mag den geregelten Scheitel-Look.

Mehr zum Thema Pony vs. Scheitel:

Pony-Frisuren der passende Rahmen

Ponyfrisuren – wem steht welche?

Schöner Scheitel: Mitte, Seite oder Zick-Zack?

Frisurenpsychologie und Styling: Der Scheitel

Haarmode: Die Klassiker

© Getty Images

Ponytail, Chignon und Flechtfrisur – dies sind die Klassiker unter den Klassikern in Sachen Haarmode

Egal ob Sie die passende Frisur für den großen Auftritt suchen oder es einfach nur bequem haben möchten – mit diesen drei "Bestseller"-Frisuren sind Sie immer auf der sicheren Seite:

Ponytail: Der Pferdeschwanz ist die praktischste und zugleich coolste Frisur. Dazu ist er unglaublich wandelbar. Man kann ihn z. B. auch geflochten oder gezwirbelt tragen.

Chignon: Einen Styling-Schritt mehr und der Pferdeschwanz verwandelt sich in einen Dutt. Der Alleskönner Chignon verleiht jedem Look das besondere Etwas und ist dazu auch noch sehr praktisch.

Flechtfrisur: Auch hier sind die Möglichkeiten grenzenlos. Egal ob dick oder dünn geflochten, einfach, französisch oder zum Fischgräten-Zopf, um den Kopf gesteckt oder undone gestylt – der Flecht-Look ist ein echter Hit.

Mehr zum Thema die Klassiker:

Gezwirbelt & gedreht: Trendfrisuren mit dem Extra-Twist

Flechtfrisuren: vielseitig und praktisch

Pferdeschwanz mal anders

Pferdeschwanz: Von der Alltagsfrisur zum Trendlook!

Lieblingsfrisur Dutt

Der Chignon - die hohe Kunst 

Bloggerinnen lieben den Dutt

Haarmode: Haarschmuck und mehr

© Getty Images

Egal ob mit Hut, Tuch oder schmückendem Haarschmuck – die Stars lieben es, ihren Look mit Accessoires aufzupeppen

Haarschmuck und Co. feiern jedes Jahr erneut ihr Revival und sind dadurch nicht mehr von unseren Köpfen wegzudenken. Mit dem richtigen Hut, einem schönen Haarreifen oder Haarband wird jeder Look zum absoluten Hingucker. Auch wenn Sie mit einem Bad-Hair-Day zu kämpfen haben, bietet eine breite Palette an Haarschmuck die perfekte Lösung.

Mehr zum Thema Haarschmuck:

Festliche Frisuren mit Haarschmuck

Florales Frühlingserwachen: Blüten im Haar

Haarschmuck für alle!

Die schönsten Frisuren für Mützen

Blogger tragen Hüte: Die Frisuren zum Trendaccessoire

Federn im Haar

Haarmode: Frisuren für jeden Anlass

© Getty Images

Sleek, business-like oder leger – für jeden Anlass gibt es die richtige Haarmode

Das Leben ist eine Aneinanderreihung verschiedenster Situationen und Anlässe. Egal ob Sie heiraten, ins Büro gehen, auf einem Festival feiern oder gar eine Preisverleihung besuchen – die richtige Frisur dafür ist ein Muss. Sie können sich von den unterschiedlichsten Trends und Frisuren-Revivals inspirieren lassen, wie zum Beispiel dem Lady-Updo. Aber auch die Klassiker wie Ponytail, Chignon und Flechtfrisur spielen hier eine wichtige Rolle.

Mehr zum Thema Frisuren für jeden Anlass:

Ja ich will! Countdown zur perfekten Brautfrisur

Brautfrisuren von romantisch bis klassisch

Die besten Partyfrisuren für Silvester

Frisuren für Weihnachten

Frisuren für Halloween

Sportfrisuren: praktisch und chic

Sportliche Frisuren: Echte Volltreffer

Business Class: Frisuren fürs Büro

Stars auf dem Red Carpet

Haare: Alle Fakten, Tipps & Tricks im Überblick

Welche Haartrends kehren immer wieder zurück? Welche Haarfarben sind angesagt und wie färbt man sie? Alles Wissenswerte rund um das Thema Haare inklusive Pflegetipps finden Sie hier