Haarstyling | Frisurentrends für Frauen

Frisuren für Mütter und Töchter

Von Haarfarbe über Haarschnitt bis Frisurenstyling: Wir zeigen prominente Mutter-Tochter-Paare und ihre Frisuren. Wie individuell oder ähnlich sind die Mütter und Töchter in Sachen Haare? Inspirieren sie sich oder gehen beide eigene Styling-Wege?

© Getty Images

Lily Mo Sheen hat die schönen Haare ihrer Mutter Kate Beckinsale geerbt

"Ganz die Mutter" – ein Spruch, den manche Mütter und Töchter oft zu hören bekommen, nicht nur wenn es um typische Charakterzüge geht, die vererbt wurden, sondern auch wenn es um die Erscheinung geht. Mütter und Töchter werden gerne miteinander verglichen und manchmal ist es geradezu verblüffend, wie ähnlich sich die Paare sind und sehen. Betrachtet man ihre Haare, Frisuren und Styling-Vorlieben, drängt sich bei großer Ähnlichkeit die Frage auf: Wer inspiriert hier wen? Selbst wenn Mutter und Tochter unterschiedliche Stylings bevorzugen, sucht man den gemeinsamen Nenner – und findet ihn. Garantiert.

Frisuren für Mütter und Töchter: Kim, Kelly & Co.

Nehmen wir zum Beispiel Kim Kardashian und ihre Mutter Kris Jenner auf dem Bild oben: Kim hat langes Haar aber die gleiche Haarfarbe wie ihre Mutter. Die Frisuren sind komplett verschieden, vom Stil her aber sehr ähnlich: schlicht, elegant, stilvoll.

Kelly Osbourne und ihre Mutter Sharon (siehe Galerie unten) tragen unterschiedliche Frisuren und Haarfarben. Kelly Grau mit Lila-Stich, Sharon Rot. Der Farbunterschied ist enorm, doch offensichtlich haben beide ein Faible fürs Haarefärben und für auffällige Nuancen. 

In der Galerie zeigen wir Ihnen prominente Mütter und Töchter und ihre Frisuren. Das Fazit bereits vorweg: "Ganz die Mutter" sagen wir bei jedem Pärchen. Interessant wird es jedoch, wenn man die kleinen aber feinen Unterschiede betrachtet.

Galerie: Frisuren für Mütter und Töchter: Promi-Paare