Haarstyling | Frisurentrends für Frauen

Berlinale 2013: Ein Best-of der Starfrisuren

Das "Festival der Filme und Frisuren", wie wir Frisuren-Fans die Filmfestspiele in Berlin gerne nennen, fand dieses Jahr zum 63. Mal statt, und es war wieder viel Schönes dabei. Romantisch, natürlich und tragbar waren die Looks, die die Ladys der Filmbranche auf dem Roten Teppich und bei den Fototerminen präsentierten. Wir zeigen Ihnen unsere Lieblingslooks

Berlinale Starfrisuren
© Getty Images

Louise Bourgoin - ein Gesicht, das wir uns merken werden!

Wer war die schöne Französin, die an der Seite von Isabelle Huppert alle Blicke auf sich zog? Louise Bourgoin. Die 31-Jährige überzeugte bei jedem ihrer Auftritte bei der Berlinale mit ihren bezaubernden Outfits und passenden Frisuren-Stylings und machte Lust darauf mehr von ihr zu sehen. Bei der Pressekonferenz zu ihrem Film "Die Nonne" kombinierte die Brünette ihren geflochtenen, um den Kopf drapierten Bauernzopf stilecht mit einem romantischen Blümchenkleid. Auf dem Roten Teppich sah man sie mal mit engem, kobaltblauem Top zu einem schwarzen XL-Rock und Undone-Ponytail, mal mit asiatisch anmutender Robe zum Hochsteck-Dutt. Ganz klar: Diese Frau hat Stil.

Berlinale Starfrisuren 2013

Die Filmfestspiele hatten noch mehr bekannte und auch unbekannte Gesichter aus aller Welt zu bieten. Juliette Binoche kam mit peppiger Kurzhaarfrisur, Rooney Mara trug einen Sleek-Dutt, Veerle Baetens war ein Blickfang mit ihrer roten Mähne und dem Kurzpony (siehe Galerie unten). Viele der prominenten Damen trugen das Haar ganz natürlich mit Undone-Wellen. Unsere Lieblingslooks sehen Sie in der Galerie! Außerdem erfahren Sie im Video von Armin Morbach, wie auch Sie natürliche Locken in Ihr Haar bekommen.

Video: So stylen Sie natürliche Locken in Ihr Haar

Weblinks:

Alles zur Berlinale >> berlinale.de

Louise Bourgoin "Die Nonne" >> berlinale.de

Galerie: Berlinale Starfrisuren 2013