2560x963_Hygge-hair
Haarstyling | Frisurentrends 2017

Haartrend 2017 direkt aus Dänemark: Hygge Hair

Kennen Sie schon den unkompliziertesten Haartrend des Jahres? Die Rede ist von Hygge Hair. Ein Trend, der so herrlich entspannt ist wie kaum ein anderer. Was es mit dem Trend aus Dänemark genau auf sich hat und wie er aussieht, erfahren Sie im Folgenden

Das Wörtchen „Hygge“ stammt aus dem Dänischen, bedeutet übersetzt „Gemütlichkeit“ und beschreibt den entspannten Lifestyle der Skandinavierinnen. Der Trend beeinflusst derzeit Einrichtung, Mode – und ab jetzt auch unsere Haare. Hygge Hair hat dabei das Zeug zu unserem absoluten Lieblingstrend 2017, denn: So einfach zu stylen ist kaum ein anderer Look. Bloggerinnen wie Pernille Teisbaek machen vor, wie unangestrengt lässig der Haartrend aussehen kann. Er steht besonders jungen Frauen, deren sonstiges Styling ebenfalls skandinavisch angehaucht ist und aus einem Mix aus geradlinigen, cleanen und trendigen Kleidungsstücken besteht. Fürs Büro ist er nur bedingt geeignet. Business-Ladys in kreativen Berufen können den Trends durchaus mitmachen, für alle anderen gilt: Besser nicht, ein seriöses Styling kann sonst schnell nachlässig wirken.

So sieht Hygge Hair aus

Für die Haarfarbe gilt: Je natürlicher, desto besser. Nichts ist diesem Haartrend ferner als regelmäßiges Nachfärben. Perfekt sind daher Highlights, die die Haarfarbe lebendiger wirken lassen, aber nicht ständig nachgefärbt werden müssen. Am natürlichsten wird das Ergebnis mit der Balayage Färbetechnik. Die Farbe wächst nach und nach heraus? Wunderbar, genau dann sieht das Haar nämlich aus wie von der Sonne geküsst und ist prädestiniert für das Wörtchen „hygge“. Erneut coloriert wird erst dann, wenn Sie es wollen und nicht, wenn irgendein Ansatz Sie dazu zwingt. Ziemlich entspannt, finden Sie nicht?

Das Styling von Hygge Hair

Natürlichkeit lautet auch das Stichwort beim Styling. Komplizierte Styling-Tools können Sie bei diesem Trend getrost vergessen. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Haar zu pflegen. Denn: So ungestylt das Hygge Hair auch sein darf, ungepflegt sollte der Look nicht aussehen. Verwenden Sie zum Waschen daher ein Feuchtigkeits-Shampoo sowie einen Conditioner und verwöhnen Sie Ihre Haarspitzen ein bis zweimal die Woche mit einer Haarkur. Trocknen lassen, können Sie Ihr Haar an der Luft. Damit gelingt ein natürliches Finish nahezu mühelos. Tipp: Für leichte Wellen können Sie das Haar nach dem Waschen auch zu Zöpfen flechten, die Sie öffnen, sobald Ihr Haar trocken ist. Wenn Sie Ihr Hygge Hair einmal nicht offen tragen möchten, können Sie es zu einem lockeren Top-Knot zusammenwursteln.

Top-Stories