Haarstyling | Männer

Der Look von Bradley Cooper

Zum 40. Geburtstag von Bradley Cooper nehmen wir die Frisuren des beliebten Schauspielers genauer unter die Lupe. Von lang und zurückgestylt bis zum raspelkurzen Military-Cut hat er schon alles getragen. Wir verraten, welcher Stil die Bezeichnung "Cooper-Look" verdient und wie Sie ihn Schritt für Schritt nachstylen können

Immer wieder im Gespräch: die Frisur von Bradley Cooper. Die Looks des Schauspielers, der sein Haarstyling gerne verändert und oft zwischen lang und kurz wechselt, zählen zu den beliebtesten im Bereich der Männerfrisuren. Der Akteur kann mit seinem herzförmigen Gesicht so ziemlich alles tragen und setzt mit verschiedenen Bart-Variationen seinem Styling oft noch ein Sahnehäubchen oben drauf.

Ganz ohne Bart erschien Bradley Cooper zur "Elephant Man" Broadway Opening Night und feierte auf der After Show Party mit dem "Cooper-Look" schlechthin (Bild oben): mittellanges Haar und undone zurückgestylt. Es ist DIE Frisur, die wohl die meisten vor Augen haben, wenn sie an den "Sexiest Man Alive" (People Magazin 2011) aus dem "Hangover"-Dreiteiler denken.

So wird der "Cooper-Look" (Bild oben) gestylt:

  1. Verteilen Sie eine wallnussgroße Menge Schaumfestiger im handtuchtrockenen Haar.
  2. Kämmen Sie das Haar mit einem groben Kamm nach hinten und föhnen Sie es anschließend trocken.
  3. Verteilen Sie abschließend Sie eine erbsengroße Menge Powder-Wax zwischen den Fingern. Kreieren Sie damit den legeren Undone-Look, indem Sie das Haar am Ansatz locker nach hinten stylen.

Bradley Cooper – eine Frisurengeschichte

© Getty Images

Spiky Hair (rechts) oder Military Cut (links): Bradley Cooper kann beides tragen!

Bradley Cooper ist ein Freund von Veränderung. Mit kurzen Haaren kommen die strahlend blauen Augen des Amerikaners mit irisch-italienischen Vorfahren besonders gut zur Geltung:

Als sich Bradley Cooper 2012 in "Der Dieb der Worte" als Schriftsteller in ein Netz von Lügen verstrickt, frisiert er sein Haar zum kühn gestylten Spiky Hair (rechts). Dazu trägt der Schauspieler einen Schnauzer, der seinen Look keck und frivol macht.

Zur Premiere von "American Hustle" (links) im Jahr 2013 ging Bradley Cooper einen Schritt (bzw. Schnitt) weiter und trug einen kurzen Military Cut.
Sein Bart-Styling dazu war weniger definiert zum legeren Dreitagebart gewachsen.

© Getty Images

Bradley Coopers Haare meist eine Frage des Films. Zur Promotion-Tour der Erfolgskomödie "Hangover 3" präsentierte sich der Schauspieler mit lässiger Langhaarfrisur, die er für einen Promotion-Termin zum modernen Side-Flip (links) stylte und ein anderes Mal für den Abend cool zurück frisierte (rechts). Besonders männlich wirkt der Look mit Dreitagebart.

Foto links: Zum Side Flip gestylt oder zurück gegelt – lange Haare machen es möglich

Weblinks:

Bradley Cooper im Interview >> brigitte.de

Top-Stories