Haarstyling | Feierliche Frisur

Styling-Trend: Goldener Haarschmuck

Lange galten Blumenkränze als DIE Haarverzierung schlechthin. Seit neuestem geht uns aber ein ganz anderer Trend nicht mehr aus, beziehungsweise vom Kopf: goldener Haar-Schmuck! Den gab es auf den internationalen Frühjahr-Sommer Schauen 2017 in Hülle und Fülle. Welche goldigen Stücke jetzt besonders angesagt sind und zu welcher Frisur sie passen, verraten wir Ihnen hier.

Die gute Nachricht vorweg: In Sachen Haaraccessoires ist jetzt alles erlaubt. Von der Vintage-Brosche über die mädchenhafte Spange bis hin zum XL-Haarband – nach jahrelanger Haarschmuck-Abstinenz sind der Kreativität auf dem Kopf nun keine Grenzen mehr gesetzt. Ganz im Gegenteil: Haardekoration wird wichtiger denn je! Was besonders auffällt: Goldener Haarschmuck, genauer gesagt goldige Haarreifen, zieren aktuell die Köpfe von Models und Trendsettern. Und stellen die perfekte Krönung für glamouröse Looks dar.
 

Zu welcher Frisur passt goldener Haarschmuck

Plötzlich Prinzessin: So fühlen Sie sich mit den neuen Glamour-Haarreifen! Besonders elegant sehen die neuen It-Pieces im offenen, glatten Haar mit Mittelscheitel aus – genau, wie sie bei der Modenschau von Elie Saab gestylt wurden. Hierfür Strähne für Strähne durch ein Glätteisen ziehen und als Finish ein Glanzspray in die Haare geben. Et voilà: Fertig ist der edle Ausgeh-Look. Wer es weniger glamourös und dafür cool und edgy mag, setzt auf einen Dutt im Undone-Look. Das heißt? Die Haare im Nacken zum Pferdeschwanz binden und anschließend den Zopf halb durch das Haargummi ziehen. Einzelne Strähnen hervorzupfen, mit etwas Haarspray fixieren und den Haarreif von oben auf den Kopf stecken.
 

Entdecke: Feierliche Frisur

Top-Stories