schneller-glanz-fuer-stumpfes-haar
Haarpflege | Schützen

Schneller Glanz für stumpfes Haar

Gesund und schön aussehendes Haar – welche Frau wünscht sich das nicht? Das Geheimnis verführerischer Mähnen ist ganz einfach: glamouröser Glanz. Und das Beste: Jede Frau kann glänzendes Haar haben! Wir verraten Ihnen, wie

Haar, das an Glanz verliert, kann verschiedenste Ursachen haben. Stress, Vitaminmangel, kalkhaltiges Wasser oder UV-Strahlung können genauso Auslöser sein wie falsches Haarstyling und verkehrte Haarpflege. Grundsätzlich gilt: Nur gesundes Haar kann gesund glänzen. Denn bei kaputtem Haar ist die obere Schuppenschicht des Haars aufgeraut, auftreffendes Licht wird nicht reflektiert. Das Resultat: Glanzloses, stumpf wirkendes Haar.

Das können Sie tun, um wieder Glanz in sprödes Haar zu bringen:

SOS-Tipps für schnellen Glanz im Haar

  • Verwenden Sie ein Glanz-Haarspray. Die enthaltenen Ingredienzien reflektieren das Licht und sorgen so für Glanzeffekte.

  • Für die schnelle Feuchtigkeitspflege zwischendurch bieten sich Leave-in-Kuren oder Haaröle an, die nicht ausgespült werden müssen. Zur Haarkräftigung gibt es spezielle Pflegeprodukte mit Keratin.

  • Extrapflege für die Haarspitzen (z.B. ein Serum) versiegelt, pflegt und sorgt sofort für Glanz.

  • Spülen Sie Ihr Haar nach dem Waschen kurz mit kaltem Wasser – das glättet die Haaroberfläche und sorgt für mehr Glanz.

  • Lassen Sie Ihre Haare Luft trocknen. (Föhn-)Wärme raut die Schuppenschicht auf, entzieht dem Haar Feuchtigkeit und lässt es so glanzlos erscheinen.

Tipps für glänzendes Haar auf Dauer

  • Gesundes Haar ist Grundvoraussetzung für Glanz. Pflegen Sie Ihr Haar daher regelmäßig mit Spülungen und Kuren.

  • Waschen Sie Ihr Haar stets gründlich. Reste von Stylingprodukten nehmen dem Haar Glanz. Und: Vor dem Zubettgehen sollten Sie Ihr Haar sorgfältig ausbürsten – das regt die Talgproduktion an und entfernt überschüssige Produkte wie Haarspray und Schaumfestiger.

  • Verwenden Sie nach jeder Haarwäsche eine Haarspülung bzw. einen Conditioner. Denn: Shampoo öffnet die Schuppenschicht, erst Conditioner schließt diese wieder.

  • Nutzen Sie nur  auf Ihren Haartyp abgestimmte Produkte (Haarkur, Shampoo, Conditioner). Falsch gepflegtes Haar sieht schnell schlaff aus, kann austrocknen oder fetten.

  • Idealerweise verwenden Sie Produkte aus der gleichen Serie, denn die Inhaltsstoffe und Wirkweisen sind aufeinander abgestimmt – so sorgen Sie für optimale Pflegeergebnisse.

  • Von Glanzlosigkeit betroffen sind am häufigsten die Haarspitzen. Lassen Sie daher regelmäßig die Spitzen schneiden.

  • Vermeiden Sie unnötige Strapazen für Ihr Haar. Nicht nur Haargummis und Haarnadeln können die Struktur beschädigen. Auch zu häufiges oder falsches Bürsten führen zu sprödem Haar.

Unsere Produktempfehlungen