haarpflege-typ
Haarpflege | Schützen

Welcher Haarpflege-Typ sind Sie?

In puncto Haarpflege geht jeder anderen Gewohnheiten nach. Der eine mag es lieber schnell und unkompliziert, der andere hat eine tiefere Verbundenheit zu den Dingen und investiert gerne mehr Zeit in die Pflege. Was sind Ihre Vorlieben?

Gute Haarpflege beginnt mit der richtigen Einstellung. Hierbei kommt es nicht auf die Vielfalt der Produkte oder die Menge an, sondern darauf, dass man für sich und sein Haar die goldene Mitte findet. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Haarpflege-Typen vor und geben Tipps, wie Sie Ihre Gewohnheiten optimieren können.

Die "Minimalistin"

Haarpflege-Typ
© Getty Images

Die Minimalistin benutzt wenige Produkte und macht nur das Nötigste für ihre individuelle Haarpflege. Vielleicht weil sie nicht die Zeit hat oder investieren möchte. "Weniger ist mehr" lautet ihr Motto. Ein gutes Shampoo reicht aus um einen gesunden Kopf zu bewahren –  denkt sie.

Vorsicht: Durch Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Kälte beispielsweise wird das Haar strapaziert und benötigt zwischendurch auch einmal eine Extraportion Pflege.

Haarpflegeempfehlung: Die Minimalistin sollte zwischendurch einen Conditioner verwenden und gelegentlich auch einmal eine Kur machen. Diese versorgen das Haar mit Pflegestoffen und schützen es vor äußeren Einflüssen. Ideal für diesen Haarpflege-Typ sind Produkte, die eine kurze Einwirkzeit haben und dennoch ein optimales Ergebnis erzielen.

Die "Pragmatische"

Haarpflege-Typ
© Getty Images

Die Pragmatische ist sich ihrer Haarprobleme bewusst, kümmert sich aber nur selten darum. Sie hat eine gesunde, wenn auch praktische Einstellung gegenüber der eigenen Haarpflege. Eine frische Haarfarbe und attraktives Volumen sind ihr wichtig. Sie ist sehr ergebnisorientiert und achtet dabei nur selten auf die Langzeitwirkung der eigenen Pflege.

Vorsicht: Zwar mag das Haar äußerlich gesund wirken – durch fehlende Pflege an der richtigen Stelle kann es auf Dauer allerdings Defizite wie Spliss und Trockenheit zeigen.

Haarpflegeempfehlung: Die Pragmatische sollte darauf achten, passende Produkte für das individuelle Haarproblem zu verwenden, diese ruhig öfter anwenden und sich nicht scheuen auch Neues auszuprobieren. Die optimale Pflegeleistung und die Behebung eines Haarproblems können nur bei regelmäßiger Anwendung erfolgen.

Die "Pflegespezialistin"

Haarpflege-Typ
© Getty Images

Die Pflegespezialistin verwöhnt sich und ihr Haar gerne mit verschiedenen und vor allem besonderen Pflegeprodukten. Sie legt besonders viel Wert auf Inhaltsstoffe und ist konstant auf der Suche nach Neuheiten im Haarpflegekosmos. Dieser Haarpflege-Typ besitzt eine große Leidenschaft für die eigene Mähne und möchte seine Pflege stetig optimieren.

Vorsicht: Wichtig ist es, die korrekte Anwendung der Produkte zu beachten. Egal wie hochwertig die Inhaltsstoffe auch sind, erst mit der richtigen Handhabung kann sich die volle Pflegeleistung entfalten.

Haarpflegeempfehlung: Es ist zeitaufwendig eine Pflegespezialistin zu sein. Produkte, die eine geringe Einwirkzeit haben und die Pflege bei Bedarf beschleunigen, sind für diesen Haarpflege-Typ sicher hilfreich.