Haarfarbe | Welche Haarfarbe

Haarfarben ausprobieren: Das sind Ihre Optionen!

Haben Sie Lust auf eine neue Nuance, sind aber unsicher, ob sie Ihnen steht? Dann probieren Sie die neue Haarfarbe erst mal aus! Entweder digital mit einem Online-Farbberater oder direkt im Haar – dabei steht Ihnen mehr als eine Tönung zur Verfügung

Beim Shoppen können wir unser Lieblingsteil im Laden anprobieren, kaufen und im Zweifelsfall wieder zurückgeben. Bei einer neuen Haarfarbe läuft das Ganze ähnlich und doch ganz anders: Beim "Anprobieren" bzw. Ausprobieren haben wir mehrere Möglichkeiten und bei Nichtgefallen ersparen wir uns das ganze Umtauschprozedere. Wie lassen sich neue Haarfarben unverbindlich Probetragen? Sie haben vier Optionen:

1. Farbberater-Tool: Die Trockenübung

Die Farbe nicht direkt im Haar testen, sondern direkt am Computer oder Smartphone: Für diesen Haarfarben-Exkurs müssen Sie nur ein Farbberater-Tool öffnen, ein Foto von sich hochladen und dann verschiedene Nuancen ausprobieren. Vorteil: Sie sehen direkt das Ergebnis. Haben Sie sich beim Blättern durch eine Zeitschrift in die Haarfarbe eines Promis verliebt? Die können Sie haben! Mit speziellen Farbberater-Apps einfach den VIP einscannen und sich die passende Nuance anzeigen lassen – schauen Sie mal hier: Mit der App zur schönsten Haarfarbe

2. Strähnen – die neue Farbe

Mit Strähnen können Sie sich langsam an Ihre Wunschfarbe herantasten und gewöhnen. Ob blonde Strähnen im braunen Haar oder hellbraune Strähnen im dunkelbraunen Haar – Sie bekommen einen ersten Eindruck, ob die andere Nuance Ihnen zusagt und mit Ihrer Haut, Ihrem Make-up und Ihrem sonstigen Styling harmoniert. Vielleicht bleiben Sie beim Farbmix aus Strähnchen, vielleicht wird Ihnen mit dem Testlauf aber auch klar, dass Sie die neue Haarfarbe bevorzugen und "gehen aufs Ganze".

3. Sanfte Haartönung – auswaschbar, wunderbar!

Der Klassiker unter den Haarfarben-Test-Methoden ist natürlich die auswaschbare Haartönung. Sollten Sie sich für eine neue Haarfarbe so gut wie entschieden haben und noch leise Zweifel hegen, ob sie Ihnen wirklich steht und ob Sie sie längerfristig tragen wollen: Tönen Sie! Es gibt unterschiedlich intensive Haltbarkeitsstufen. Tönungen der Stufe 1 halten sich sechs bis acht Haarwäschen im Haar.

4. Perücke – extreme Haarfarben live

Sich für eine ausgefallene oder eine komplett andere Haarfarbe als die eigene zu entscheiden, ist ein kleines Risiko und erfordert Mut. Was, wenn sie im Haar ist und nicht gefällt? Diese Hürde lässt sich ganz einfach nehmen: Sie  können Ihre Wunschfarbe "theoretisch" mit einem Farbberater-Tool auf einem Foto gut austesten (siehe Punkt oben). Oder: Sie kaufen eine Perücke, um die Haarfarbe an sich in echt zu sehen. Steht Ihnen die Trendhaarfarbe Weiß? Können Sie als Aschblonde Schwarz tragen? Passt Pastellrosa zu Ihnen? Ausprobieren!

Entdecke: Welche Haarfarbe