2560x963_jessica-alba-tigereye-frisur
Haarfarbe | Strähnen

Balayage-Update: Tigereye–Hair

Stars wie Jessica Alba sind Fans, tausende Instagram-User ebenfalls: Brünette, die trend-technisch etwas auf sich halten, setzen jetzt auf Tigereye-Hair. Wie die kleine Schwester von Balayage genau aussieht, verraten wir Ihnen im Folgenden


Sie erinnern sich bestimmt noch an den Zeitpunkt (kleine Gedächtnisstütze: Es war vor ungefähr zwei Jahren), an dem eine neue Färbetechnik die Strähnchen-Welt auf den Kopf gestellt hat. Auf einmal waren Folien und Hauben vergessen, jeder wollte nur noch eines: Balayage. Das Upgrade dieser Färbetechnik, bei der Strähnchen frei Hand aufgepinselt werden, heißt Tigereye-Hair.  

Was ist Tigereye Hair

Bei diesem neuen Colorations-Hype werden ausschließlich Gold- und Bronzetöne in vorzugsweise brünettes Haar freihändig aufgetragen. Dank seiner warmen Farben trägt der Tigereye-Hair-Trend auch seinen Namen. Letzterer steht für das Tigerauge, ein braun-goldener Quarzstein. Das Ergebnis der Färbetechnik: ultranatürlich, lebendig und äußerst Instagram-tauglich. Tausendfach wurde Tigereye-Hair bereits gehashtagt. Und vielleicht ja auch bald von Ihnen – #tigereyehair.

 

Obwohl sich das Auftragen des Tigereye-Hair einfach anhört, sollten Sie für ein optimales Ergebnis dennoch einen Experten an Ihr Haar lassen. Welche Friseure Ihnen den Trend-Look verpassen können, finden Sie mithilfe unseres Salon Finders