Haarfarbe | Haarfarbentrend Two Tone

Dunkler Haaransatz bei Blondinen

Liebäugeln Sie mit der Haarfarbe Blond, befürchten dann aber ständig den dunkel nachwachsenden Haaransatz nachfärben zu müssen? Dann geben wir Entwarnung: Sie können den Ansatz ruhig ein wenig herauswachsen lassen. Was früher ein Tabu war, ist heutzutage sogar red-carpet-tauglich. Als Beispiele für die verschiedenen Facetten des Looks zeigen wir blonde Stars mit dunklem Haaransatz und erklären, wie der Look bis zur nächsten Färbe-Session gepflegt aussieht

Dunkler Haaransatz bei Ashley Tisdale
© Getty Images

Ashley Tisdale überlegt wahrscheinlich noch, ob sie sich den Ansatz blond oder die längen braun färben soll. Der Ansatz ihres blonden Haares ist jedenfalls vorerst dunkel

Vielleicht ist es der Two-Tone-Trend, der diesem Look den Weg geebnet und ihm den positiven Touch gegeben hat. Früher galt es nämlich als absolutes No-Go, den in einer anderen Farbe herauswachsenden Haaransatz nicht nachzufärben. Dadurch sah so manche Frau mit gefärbten Haaren ihren Friseur öfter als ihre Großeltern. Heute könnte man den ehemals stigmatisierten Look als Vorstufe des angesagten Two-Tone Hair bezeichnen. Als extremes Ombré Hair, das durchaus seine Daseinsberechtigung hat, bis der nächste Haarfärbetermin ansteht.

Den Ansatz nicht sofort überdecken zu „müssen“, zeigt auch eine gewisse „Lässigkeit“. Ein Begriff, der das Credo des Interim-Stylings benennt.

Dunkler Haaransatz bei Blondinen: vom Tabu zum Trend

Zugegeben: Frauen, die den Haaransatz bei blondem Haar dunkel tragen, sind in gewisser Weise rebellisch. Schließlich missachten sie bewusst die Konvention, dass der Ansatz gleich nachgefärbt werden muss. Wenn aus einer Minderheit eine große Gruppe wird und sich das ehemalige Styling-Tabu immer mehr durchsetzt, beeinflusst das auch die allgemeine Sichtweise und Bereitschaft zur Akzeptanz. Der „Oben-etwas-dunkel-unten-hell“-Look ist inzwischen salonfähig. Stars tragen ihre blond gefärbte Mähne auch gelegentlich mit dunklem Ansatz selbstbewusst auf dem Roten Teppich zur Schau, sei es zu soften Wellen oder zur kessen Bob-Frisur (wie Cameron Diaz).

Ob der Ansatz gleich nachgefärbt wird oder nicht, ist also inzwischen eher Geschmackssache. Es braucht sich jedenfalls keiner mehr zu schämen, wenn er den herauswachsenden Haaransatz nicht sofort kaschiert.

Dunkler Haaransatz bei Blondinen: Tipps

Dunkler Haaransatz bei Ciara
© Getty Images

Bei Ciara wirkt der dunkle Haaransatz im blonden Haar sehr stylish. Woran das liegt? An der gepflegten Erscheinung insgesamt

Wer sich vorübergehend für den extremen Two-Tone-Look entscheidet und die Zeit bis zum nächsten Ansatzfärben überbrücken möchte, dem geben wir ein paar Ratschläge mit auf den Weg – schließlich möchte man bei aller „Rebellion“ noch gut aussehen:

  1. Der Look passt äußerst gut zu legeren Stylings wie Beach-Waves und soften Wellen, da diese ebenso wie ein nachwachsender Ansatz lässig und ungewollt rüberkommen.
  2. Wenn das Haar gesund ist, wirkt der Look stylish und nicht ungepflegt.
  3. Der dunkle Ansatz sollte keine klare Linie haben, sondern lieber soft und unregelmäßig verlaufen, damit der Look natürlich aussieht.
  4. Für alle, die unsicher sind, wie sie den herausgewachsenen Ansatz schön hinbekommen: Der Look kann gezielt vom Friseur kreiert werden. Fragen Sie einen Schwarzkopf Professional Friseur in Ihrer Nähe.

Für alle, die den dunklen Haaransatz spontan loswerden und das Nachfärben selbst in die Hand nehmen möchten, gibt es ein spezielles Ansatz-Set, mit der die Haarfarbe am Scheitel aufgefrischt und die Zeit bis zum nächsten Friseurbesuch überbrückt werden kann.