Color Melting Haar
Haarfarbe | Färben

Color Melting: Diese Färbetechnik ist noch natürlicher als Balayage

Kann das Ergebnis einer Färbetechnik noch natürlicher aussehen als beim Balayage? Aber ja doch! Beim Color Melting verschmelzen mehrere Haarfarben miteinander. Heraus kommt ein sanfter, strahlender Look. Wir verraten, wie der genau aussieht und was Color Melting von Balayage unterscheidet

Ohne Zweifel: Balayage ist mitunter das Beste, das unserem Haar in den letzten Jahren in Sachen Färbetechnik passieren konnte. Vorbei die Zeit des starren Foliensträhnchen-Looks! Grund für das lebendige Finish: Beim Balayage wird die Haarfarbe ins Haar gepinselt. Dadurch entsteht ein sehr natürliches Ergebnis. Einen noch natürlicheren Look verspricht ein neuer Trend in Sachen Haarfarben: Color Melting. Für alle, die sich jetzt Abwechslung auf dem Kopf wünschen, ist der Haarfarbentrend wie gemacht. Wir verraten, wie er aussieht und gefärbt wird.  

Color Melting: Der Unterschied zu Balayage

Frau mit Color Melting

Beim Color Melting verschmelzen verschiedene Nuancen zu einer Farbe. Das Ergebnis? Strahlend schön!

Anders als bei Balayage oder dem Ombré Look werden beim Color Melting drei oder mehr Nuancen ins Haar gepinselt. Zusätzlich wird die Naturhaarfarbe miteinbezogen. Alle Farben verschmelzen bei dieser Färbetechnik dann zu einem lebendigen, leuchtenden und gleichzeitig sehr sanften Look. Ein weiterer Vorteil des Balayage Updates: Wächst die Haarfarbe heraus, ist das aufgrund der vielen helleren und dunkleren Highlights, die Color Melting ausmachen, nicht wirklich sichtbar. Das Nachfärben kann dadurch hinausgezögert werden.

Zu diesen Haarfarben passt Color Melting

Frau mit Color Melting Trend

Wachsen die Highlights heraus, fällt das bei Color Melting nicht wirklich auf.

Die beste Nachricht zuerst: Color Melting passt zu allen Haarfarben. Die Nuancen, die ins Haar gepinselt werden, können individuell an die Ausgangshaarfarbe angepasst werden. Tipp: Die gewählten Töne sollten nicht zu weit weg vom Ausgangston sein und aufeinander abgestimmt werden. Am besten ist es, wenn alle Nuancen aus einer Farbfamilie kommen – wenn also etwa unterschiedliche Blondtöne miteinander kombiniert werden. So wirkt das Ergebnis besonders harmonisch und natürlich.

 

Wie nach allen Colorationen gilt auch im Falle von Color Melting: Die Mähne nach dem Färben mit einem speziellen Shampoo und Conditioner für coloriertes Haar waschen. Dadurch wirken die einzelnen Haarfarben noch strahlender.

Für den angesagten Colorationstrend Color Melting ist es ratsam, einen Profi ans Haar zu lassen. Dieser kann mit den verschiedenen Farbnuancen ein besonders natürliches Finish kreieren. Einen Schwarzkopf Professional Friseur in Ihrer Nähe finden Sie mithilfe unseres Salon Finders

Unsere Produktempfehlungen