haarfarbe-natuerlich-aufhellen
Haarfarbe | Aufhellen

Haarfarbe natürlich aufhellen

Holen Sie sich die Sonne ins Haar! Strahlende Töne hellen nicht nur die Mähne auf, sondern auch unsere Stimmung! Neben den effektiven Aufhellern und Sprays aus dem Beautyregal gibt es auch natürliche Methoden, die das Haar um feine Nuancen aufhellen können – als kleiner Lichtblick für zwischendurch

Sie möchten Ihr Haar einen Hauch heller haben? Nichts leichter als das! Besonders wirkungsvoll sind spezielle Aufheller-Produkte, die mit intensiver Pflege und Extraglanz Ihr Haar zum Leuchten bringen. Wer es aber mal auf natürliche Weise versuchen möchte, für den haben wir ein paar einfache Hausmittel: Honig, Zimt, Zitrone, Salzwasser, Kamille, Backpulver und Essig – sieben Dinge, die in jedem Haushalt zu finden sind und die sich als echte Geheimtipps für eine natürliche Aufhellung erweisen. Schonend selbst gemacht:

Honig

Der süße Alleskönner hat auch im Haar eine erhellende Wirkung. Dafür verantwortlich ist das im Honig enthaltene Enzym Glucose-Oxidase. Es wandelt Glucose und Sauerstoff in Wasserstoffperoxid um, das den Honig natürlich konserviert. Gleichzeitig ist es derselbe Stoff, der auch beim Friseur zum Haaren bleichen verwendet wird. Für die Anwendung zu Hause am besten den Honig mit dem Conditioner vermischen, damit er sich leichter verteilen lässt. Packen Sie den Kopf anschließend warm ein, zum Beispiel mit einem angewärmten Handtuch, so können die Enzyme noch intensiver wirken. Am besten über Nacht einwirken lassen und gründlich ausspülen. Die Honig-Aufhell-Kur eignet sich prima als Auffrischung für zwischendurch. Schöner Schimmer und Pflege inklusive.

Salzwasser

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – von der Sonne geküsstes Holiday-Haar hätten wir am liebsten das ganze Jahr über. Zum Glück geht das ganz leicht – auch ohne Sandstrand vor der Haustür. Einfach etwas Salz in Wasser auflösen, aufkochen und die abgekühlte Lösung im Haar verteilen. Machen Sie es sich anschließend gemütlich und lassen Sie die Mischung einwirken. Sonnenlicht unterstützt den Effekt zusätzlich. Gönnen Sie Ihren Haaren danach ein reichhaltiges Pflegeprogramm, damit sich das Haar nach der Behandlung regenerieren kann.

Zimt

Vor allem für braune Haartöne eignet sich das Gewürz als natürlicher Aufheller. Für die Anwendung zu gleichen Teilen Zimtpulver und Haarspülung zu einem Brei vermischen und gleichmäßig auf das feuchte Haar auftragen. Die Einwirkzeit sollte mindestens sechs Stunden betragen, idealerweise bleibt die Paste über Nacht im Haar. Frischhaltefolie oder eine Duschhaube sorgen dafür, dass sich die Zimtpackung nicht im Bett verteilt. Schließlich alles mit Shampoo gründlich auswaschen. Der Schopf ist nun um eine feine Nuance aufgehellt. Schöner Nebeneffekt: Das Haar duftet angenehm nach Zimt!

Kamille

Das Heilmittel aus der Natur kann auch als Aufheller zum Einsatz kommen, besonders im blonden Haar. Dunkelhaarige können damit schimmernde Rot- und Goldeffekte erzielen. Gießen Sie dafür getrocknete Kamillenblüten oder sechs Kamillenteebeutel mit einem Liter kochendem Wasser auf. Spülen Sie danach Ihr Haar mit dem abgekühlten Sud durch und lassen Sie die Kamillen-Kur am besten über Nacht einwirken. Der Aufhellungseffekt stellt sich zwar erst nach mehreren Anwendungen ein, über den schönen Glanz können Sie sich aber sofort freuen.

Zitrone

Sauer macht lustig – und die Haare heller: Zitronen sind besonders effektiv. Ihre Fruchtsäure öffnet die Schuppenschicht des Haars und zersetzt die darin enthaltenen Farbpigmente. Damit die Haarstruktur nicht zu sehr angegriffen wird, empfiehlt es sich, den Zitronensaft mit Shampoo oder Conditioner zu vermischen und höchstens eine Stunde lang einwirken zu lassen. Zum Schluss gründlich ausspülen. 

Essig

Für ganz neue Töne sorgt hier besonders der Apfelessig. Verdünnen Sie den Essig vor dem Auftragen mit Wasser, das verhindert, dass die Haare stark austrocknen. Ideal ist ein Mischverhältnis von 1:1. Geben Sie nun die Essiglösung ins Haar, nach 15 Minuten Einwirkzeit wieder sorgfältig ausspülen. Wiederholen Sie den Vorgang einmal wöchentlich, bis der leichte Aufhellungseffekt eintritt.

Backpulver

Wenn Sie überschüssige Farbe aus koloriertem Haar entfernen möchten, ist Backpulver bestens geeignet. Auch ein unschöner Gelb- oder Rotstich kann damit rückgängig gemacht werden werden. Und so geht’s: Einfach zwei Päckchen Backpulver in lauwarmem Wasser auflösen (ca. 250 ml) und ins trockene Haar kneten. Anschließend alles mit einem Handtuch fest umwickeln, etwa 20 Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspülen.

Entdecke: Aufhellen