Was-ist-Strobing_2560x963
Haarfarbe | Frisuren und Haarfarben Trends

Was ist Strobing?

Nach Contouring färbt nun ein zweiter Make-up-Trend auf unser Haar ab: Strobing. Die Glanzeffekte, die bisher nur im Gesicht gesetzt wurden, schimmern jetzt auch als Akzente in den Haarsträhnen. Das Ergebnis: Eine maßgeschneiderte Haarfarbe, die uns frischer und jünger aussehen lässt! Und so funktioniert’s

Haarfarbenprofis wissen, wo sie heute nach neuen Trends Ausschau halten müssen. In der Kosmetikbranche! Denn spätestens seit sich die Contouring-Methode (optische Modellierung der Gesichtszüge mithilfe von Make-up) auch im Haar mit Colorationen anwenden lässt, ist klar, dass Beauty-Tricks nicht nur Hautsache sind. Beim aktuellen Make-up-Hype, dem sogenannten Strobing, ist das genauso. Die Glanztechnik, die dem Gesicht Kontur gibt, hat sich ebenfalls zu einem angesagten Färbeverfahren für die Haare entwickelt. Aber noch einmal der Reihe nach:

Strobing: Der neue Teint-Trick

Der Make-up-Trend der Stunde rückt mit gezielt gesetzten Glanzpunkten Wangen, Kinn oder Stirn in ein vorteilhaftes Licht. Prinzipiell gilt nämlich: Helle Partien fallen ins Auge, Dunkles tritt in den Hintergrund. Um den Teint perfekt „auszuleuchten“, werden daher spezielle Highlighter-Produkte (Fluids, Cremes oder Puder) überall dort aufgetragen, wo das Licht zuerst auf das Gesicht trifft – zum Beispiel auf Wangen, Nasenrücken, Kinn oder entlang der Augenpartie. Diese Stellen erhalten dabei einen natürlichen Schimmer, der sie wirksam akzentuiert. Die Konturen werden betont, verschlankt oder hervorgehoben, das Gesicht erscheint frischer und jünger.

Strobing-Jourdan-Dunn_450x680
© Getty Images

Model Jourdan Dunn beweist: Strobing wirkt auch im mittellangen Haar

Hair Strobing: Glow für Haut und Haar

Nun wird das Strobing-Prinzip auf die Haare übertragen. Und auch hier geht es darum, die Schokoladenseiten des Gesichts zu betonen und dafür ungeliebte Stellen zu kaschieren. Die benötigten Highlights kommen in Form von Strähnchen ins Haar. Um zum Beispiel Wangen und Augen hervorzuheben, werden die Haarsträhnen in der Nähe in unterschiedlicher Stärke aufgehellt. Damit der Look natürlich bleibt, arbeitet der Friseur passend zur Naturhaarfarbe zwei hellere und auch zwei dunklere Farbstufen ein, wobei auch der Hautton der Trägerin berücksichtigt wird.

Um die Strähnchen möglichst präzise platzieren zu können, wird beim Hair Strobing die Balayage-Technik mit Folien-Babylights kombiniert. Auf diese Weise entsteht ein natürlicher, maßgeschneiderter Look, der die Aufmerksamkeit genau da hinlenkt, wo Sie sie haben möchten!

Was-ist-Strobing_400X400
© Getty Images

Machen Sie es wie Megamodel Gigi Hadid und betonen mit dem Strobing-Trend Ihre Vorzüge

Salonfinder

Sie möchten den Strobing-Trend versuchen? Die besten Adressen gleich bei Ihnen in der Nähe bekommen Sie hier: http://friseur.schwarzkopf-professional.de/salonfinder/de_DE/index/hamburg.html

Unsere Produktempfehlungen