haarfarbe-beerentoene
Haarfarbe | Frisuren und Haarfarben Trends

Haarfarbe und Beerentöne

Die Trendfarbe der Saison? Fruchtige Beerentöne für Haar und Kleiderschrank! Von Erdbeer und Himbeer über Brombeer bis Blaubeer: Wir verraten Ihnen, welche Haarfarben und Outfits am besten zusammenpassen

Jetzt wird es fruchtig! Denn einer der Trends 2015 sind Beerentöne, von denen wir uns nicht nur in Sachen Mode inspirieren lassen, sondern auch bei den Haarfarben. Softe Erdbeernuancen flirten mit satten Farben, frisches Himbeer trifft auf pastellige Nuancen und edles Brombeer und Blaubeer setzen Akzente bei schlichten Looks.

In der Galerie sehen Sie, wie facettenreich und leicht kombinierbar Beerentöne sind.

So tragen Sie die trendigen Beerentöne

Beerentöne, ganz gleich ob als Haarfarbe oder als Kleidung getragen, versprühen mit leuchtenden Rottönen einen Hauch von Frische und Jugendlichkeit und verleihen in dunklen Nuancen eine freundliche Eleganz.

Die Beerenfarben lassen sich mit den verschiedensten Farben kombinieren:

  • In leuchtenden Schattierungen (z.B. Himbeer-Pink oder rote Johannisbeere) sind Beerentöne ein Hingucker zu Basic-Farben wie Weiß, Navy und Schwarz (siehe DJ Helena, Bild oben).
  • Gedeckte Nuancen wie Brombeer-Rot und Heidelbeere verzaubern in Kombination mit hellen Farben wie Grau, Creme und Gelb bzw. Aschblond und Blond.
  • Wer es extravaganter mag, stylt Kobaltblau, Moosgrün oder Türkis zu Beerentönen.
  • Oder: Tragen Sie unterschiedliche Beerentöne in Kombination (wie Taylor Schilling, Bild oben). Achten Sie in diesem Fall darauf, nicht mehr als drei Farben in einem Look zu mixen.

Beerentöne als Haarfarbe

Beerentöne eignen sich hervorragend als Haarfarbe, denn Sie stehen – in der richtigen Nuance gewählt – jedem Typ. Glanzeffekte im Haar sorgen bei dunklen Farben für noch mehr Brillanz. Tipp: Vor allem Haarfarben in Beerentönen brauchen spezielle Pflege, um gut auszusehen. Greifen Sie daher immer zu Farbpflege-Shampoo und Farb-Conditioner.

Galerie: Haarfarbe und Beerentöne