Haarfarbe | Farbberatung

Ungleichmäßige Haarfarbe ade!

Da möchte man die Haarfarbe mit einer Tönung nur auffrischen oder mit einer Coloration gleich seinen ganzen Typ verändern – und heraus kommt eine scheckige und ungleichmäßige Haarfarbe. Ist Ihnen das auch schon mal passiert? Dann kommen hier die besten Expertenratschläge für den Notfallplan danach

Eine ungleichmäßige Haarfarbe hat viele Ursachen: Doch egal ob die Farbe unsachgemäß aufgetragen wurde, alte Farbreste die Coloration verfälschen, Spuren von Stylingprodukten im Haar verblieben sind oder ob die Haarstruktur in sich verschieden ist – das ungleichmäßige Ergebnis erfordert schnelles Handeln.

Mut zur Farbe

Bevor Sie erneut zur Coloration greifen, sollten Sie ihr Haar mit einem Peelingshampoo waschen und eine Repair-Kur anwenden, die Strukturschäden im Haar ausgleicht. Verwenden Sie beim nochmaligen Färben immer das gleiche Produkt und verringern Sie bei dunklen Tönen die Einwirkzeit, um unterschiedliche Töne sanft auszugleichen.

Die dunkle Seite

Doch was ist passiert wenn das Haar bei regelmäßiger Coloration immer dunkler wird? Bei einer Intensivtönung oder Haarfarbe immer zuerst das nachgewachsene Haar, und in den letzten Minuten der Einwirkzeit die bereits colorierten Haarlängen behandeln. Eine auswaschbare Tönung sollte sich vor erneuter Anwendung auch bereits ausgewaschen haben damit es nicht zu einem Aufbau der Pigmente in den Haarlängen und Spitzen kommt. Übrigens: Bei langem Haar nehmen die poröseren Spitzen verstärkt Farbpigmente auf. Haarspitzen daher bei der Anwendung für einige Minuten aussparen und regelmäßig mit Intensivkuren pflegen – bei langem Haar generell ein Muss für die Grundlage einer gleichmäßigen Haarfarbe.

Ein kurzer Schnitt

Zugegeben, das ist die Radikallösung und nur bei den wenigsten Farbunfällen erforderlich. Dennoch kann der Griff zur Schere hilfreich sein, wenn nur die Spitzen ungleichmäßig gefärbt sind, was bei Spliss oder porösen Stellen schnell mal passieren kann. Das Spitzen schneiden ist daher für eine gleichmäßige Haarfarbe und einen gesunden Look unerlässlich.

Der letzte Ausweg

Das alles ist Ihnen viel zu heikel? Der Gang zum Friseur erspart Ihnen garantiert ein weiteres haariges Debakel. Er kann im Zweifelsfall auch Strähnchen setzen, die eine ungleichmäßige Haarfarbe überdecken.

Entdecke: Farbberatung