Frau mit kastanienbraunen Ombre
Haarfarbe | Braunes Haar

Trendhaarfarbe Kastanienbraun-Ombré: So schön war braunes Haar noch nie

Brauntöne gibt es viele, jetzt haben vor allem kräftige Rot-Brauntöne die Nase vorn. Die Trendhaarfarbe für den Frühling heißt Kastanienbraun-Ombré und setzt auf fließende Übergänge. Das lässt die Haarfarbe besonders natürlich und wunderbar elegant wirken

Beim Ombré-Look wird ein super softer Farbverlauf von Dunkel nach Hell in die Haare eingearbeitet. Anders als bei Färbetechniken wie z.B. Painting sollen keine harten Kontraste entstehen, sondern sanfte Übergänge von dunkleren und helleren Nuancen.

So entsteht ein natürlicher Farbverlauf, das Haar wirkt wie von der Sonne geküsst. Diesen Frühling bekommt Ombré-Haar ein elegantes Style-Update, denn wir mischen kräftiges Kastanienbraun mit rötlichen Highlights. Der Mix aus hauptsächlich dunkleren Brauntönen und leuchtenden helleren Rottönen in den Längen, wirkt super frisch und modern. Ein guter Grund, einen genaueren Blick darauf zu werfen und zu erklären, wie die Trendhaarfarbe gefärbt und gepflegt wird. Außerdem, die besten Stylingvarianten, die die neue Haarfarbe am schönsten zur Geltung bringen.

Rot trifft Braun – So wird Kastanienbraun Ombré gefärbt

Frau mit kastanienbraunen Ombre und Streetstyle

Cooler Streetstyle-Look mit offenem Haar in Kastanienbraun-Ombré.

Der Grundton des Looks ist, so verrät es schon der Name, Kastanienbraun. Dieser kräftige, dunkle Braunton enthält bereits einen leichten Kupferschimmer. Kastanienbraun wird im gesamten oberen Haar aufgetragen. Ausgespart werden lediglich die Längen und Spitzen. Je nach Naturhaarfarbe müssen diese zuerst etwas aufgehellt und anschließend mit einem leuchtenden Braun-Rotton, wie z.B. Mahagoni coloriert werden. Um einen harmonischen Übergang zu erhalten, wird das Rot strähnchenweise auch etwas weiter nach oben gezogen, damit ein sanfter Ombré Look und keine harten Kanten entstehen.

So kann Kastanienbraun-Ombré gestylt werden


Der braun-rote Ombré Style lebt vom harmonischen Zusammenspiel der beiden Farben. Harte Übergänge sollten in jedem Fall vermieden werden. Am lebendigsten wirkt der Look, in lockigem Haar. Dazu einfach mit dem Lockenstab, Glätteisen oder großen Wicklern sanfte Wellen in die Längen zaubern: Das lässt die Farbkontraste besonders schön zur Geltung kommen und sorgt für Volumen.

 

Auch ein Pferdeschwanz bringt die rötlichen Highlights besonders gut zur Geltung. Das am Kopf enganliegende Haar ist dann in sanftes Braun gehüllt, der Schweif wirkt modern und ausgefallen mit roten Akzenten: Dieser Look macht jedes Standardoutfit zum absoluten Hingucker.

 

Auch als Sleek-Variante kann Kastanienbraun-Ombré überzeugen. Wenn Sie ihre Haare glätten, ist es jedoch umso wichtiger, dass die Übergänge der beiden Farben sehr harmonisch sind und akkurat gearbeitet wurde.

portrait of handsome fashion stylish hipster businessman model dressed in elegant light blue suit in glasses isolated on white. Walking
Sleek nach hinten gestylt und mit einem schönen Kupferrot in den Haarlängen.

Kastanienbraun-Ombré: So pflegen Sie rotbraunes Haar richtig

Wenn Sie sich für diesen Trend-Look entscheiden, sollte ihr Haar perfekt darauf vorbereitet sein und die richtige Zuwendung von Ihnen bekommen.  Das Aufhellen und erneute Colorieren strapaziert das Haar – deshalb ist die Pflege davor und danach umso wichtiger. Conditioner und Kuren sind ein absolutes Muss, denn sie reparieren die Haarstruktur von innen und glätten die aufgeraute Haarschicht wieder. Die Haare wirken dadurch gesund und glänzend.

 

Für ein lang anhaltendes Farbergebnis empfiehlt es sich außerdem spezielle Farbserien zu verwenden. Shampoos und Spülungen für coloriertes Haar enthalten einen UV-Schutz, der das Haar vor äußeren Einflüssen schützt – damit bleibt auch die Farbe länger schön.

 

Empfehlenswert sind auch Shampoos für braunes Haar oder leichte Tönungen zum Auswaschen – sie geben dem Haar immer wieder einen leichten Farb-Kick und lassen die Haare wie frisch gefärbt aussehen.

Entdecke: Braunes Haar